Frage von Thunfischbonbon,

Innenbandzerrung, was tun um wieder Beschwerdefrei Fußballspielen zu können?

Hey, hab seit langer Zeit Probleme mit meinem rechten Knie, die letzte Info meines Arztes is das ich eine Innenbandzerrung hatte. Hab mitlerweile keine Schmerzen mehr, jedoch merke ich bei Pässen mit dem Innenrist eine gewisse Instabilität, schießen lasse ich momentan ganz, hab keine Lust auf ne weitere Innenbandzerrung(so wars beim ersten mal). Bin seit 2 Wochen wieder im Audauertraining aber das hat bis jetzt keinen Effekt auf die Instabilität im Knie...Weiß jemand was ich machen kann um wieder Beschwerderfrei spielen zu können?Dankeee :)

Antwort von Shugo123,

geh zum Physiotherapeutenlass dir dein Knie tapen und mache Stabiliesierungsübungen auf einem Bein auf einer wackeligen Platte eine Ball oder ähnliches! Häng dir ein Theraband auf einen Hezkörper oder einer Sprossenwand und mache damit Übungen!

Das sollte dir helfen dass du die Stbilität wieder erlangst!

LG

Antwort von holsch,

ja. klar und das weißt du selbst, schonen

allgemeines fitmachen,. keine blastung des knies

idee... schußübungen mit dem anderen bein...

Antwort von SpamOhneGnade,

kauf dir eine bandage

Kommentar von Thunfischbonbon,

gibt es bandagen für die innenseite vom knie?

Kommentar von SpamOhneGnade,

na klar, fürs ganze knie direkt. gibts bei intersport und sportcheck uä

Kommentar von fussverbieger,

Hallo,

beim Schuhverkäufer würde ich nicht unbedingt den Fuß- und Beinstatiktest durchführen lassen, der in diesem Fall sicher schon längst überfällig ist.

Leider verzichten die meisten Amateur- Sportvereine darauf, die Verantwortung für die Gesundheit der Spieler zu übernehmen, was in Profivereinen undenkbar wäre, weil dort die Füße und Beine als Kapital der Spieler angesehen wird.

Ein Fuß- und Beintherapeut oder ein privat handelnder Sportorthopäde wäre sicher der beste Ansprechpartner, weil diese Leute sich anders als Kassenärzte genug Zeit für die Untersuchung nehmen können und dann direkt die Übungen zeigen, die für Knie, Unterschenkel und für die Fußfestigkeit (Gangbild usw.) eigentlich Pflicht sind. Warum das so ist, ist nicht schwer zu erraten, weil letztendlich die Füße das Fundament des Körpers sind.

Die meisten Profisportler tragen spezielle Maßeinlagen in den Fußballschuhen, die trotz der heftigen Belastung die Füße in der natürlichen Position halten und somit auch die Beinachse korrigieren. Solche Einlagen gibt es auch für Fußballschuhe, die nicht individuell nach Maß gefertigt sind.

Selbstverständlich sind die Weichschaumeinlagen, die es "auf Kasse" gibt, nicht ausreichend.

Kommentar von Thunfischbonbon,

beim sportorthopäden war ich schon, mein knie wurde für 3 tage getapet und ich hab muskelaufbauübungen gemacht, am miniskus sei nichts kaputt...zur zeit stehe ich im audauertraining(laufen, laufen, laufen)...ich schätze mal das ich eine passende kniebandage lieber im fachahandel kaufe, wo man auch rollatoren usw bekommt, mir will grade der name nicht einfallen :) sehe ich das richtig?

Kommentar von apple300,

Gehe lieber nocheinmal zum arzt und sag dass du mit dem innenband beschwerden hast. Dann verschreibt er dir vielleicht eine kniebandage

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Drucklose Tennisbälle sind günstiger und langlebiger Einen Tipp möchte ich noch zu den Tennisbällen geben. Wer eben nicht regelmäßig spielt und seine Tennisbälle über eine längere Zeit in die Tennistasche legt, der weiß, dass die Bälle irgendwann richtig pampig werden und gar nicht mehr springen. Genauso geht es vielen Tennisspielern, die sehr viel spielen und die Tennisbälle regelmäßig auswechseln müssen. Eine gute Alternative sind drucklose ...

    1 Ergänzung
  • Hochwertige Tennisbälle günstige kaufen im Tennisshop Hochwertige Tennisbälle haben Ihren Preis. Wenn Sie oft trainieren benötigen die Tennisspieler sehr viele Bälle. Die Hochwertigen und teueren Tennisbälle haben in der Regel eine höhere Lebensdauer bzw. sind die Tennisbälle länger spielbar. Ein weiterer Vorteil bei den hochwertigen Bällen ist das Springverhalten. Umso besser die Bälle sind um so wenige bekommt der Spieler Armprobleme. Ein Fehler...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community