Frage von juliana1998, 66

Inkontinenz schon mit 17?

Ich habe seit ein paar Wochen dass Problem dass ich alle 20Minuten auf Toilette muss und wenn ich dann da bin kommt nichts. Hab mich schon mit meinem Schicksal abgefunden da kommt jetzt auch noch dazu dass bei niesen oder husten Urin austritt. Ärzte sind nicht so mein Ding und das Internet gibt nur Inkontinenz als Ergebnis aber das kann doch nicht sein mit 17. Oder?

Antwort
von Schwoaze, 37

Und da brennt nix? Da tut Dir nix weh?

Ich tippe auf eine Blasenentzündung. Die musst Du unbedingt behandeln lassen!

Antwort
von Midgarden, 39

Für die sog. Reizblase gibt es immer einen Grund - auch wenn es nicht Dein Ding ist: es muß behandelt werden, also ab zum Doc

Antwort
von nodumbquestions, 37

Vielleicht hast du eine Blasenentzündung? Saßt du in letzter Zeit mal länger auf kalten Boden? Ich bin kein Arzt:/ Aber das könnte sein... Tut es denn weh, wenn du auf Toilette gehst?

Antwort
von david877, 4

Eine häufige Notwendigkeit zu urinieren in der Nacht heißt Nocturie. Die meisten Menschen können für 6 bis 8 Stunden schlafen, ohne zu urinieren. Mittleren Alters und ältere Männer oft erwachen zu urinieren einmal in den frühen Morgenstunden.
Wenn häufiges / dringendes Wasserlassen von Fieber begleitet wird, eine dringende Notwendigkeit zu urinieren, und Schmerzen oder Beschwerden im Bauch, können Sie eine Infektion der Harnwege. Andere mögliche Ursachen für häufiges Wasserlassen sind:
Prostata-Probleme.
Interstitielle Zystitis.
Schlaganfall oder andere neurologische Erkrankungen.
Weniger häufige Ursachen sind Alkoholkonsum, Angst, Koffein, Vaginitis, Tumor oder Wachstum im Becken, Blasenkrebs, Blasen-Dysfunktion und Strahlentherapie.
Sie können die Kräutertherapie http://prostatitisradicalcure.com/a/Radical_Cure/2010/0619/patenttocureprostatit... um das Problem zu lösen

Antwort
von Nata26, 34

hey, das kann ich mir auch nicht vorstellen aber du solltest das mal untersuchen lassen da führt kein Weg dran vorbei, zumal es auch schlimmer werden kann. lg

Antwort
von Gogron, 14

Es ist das beste dich mal kurz vom Hausarzt durch Checken zu lasen.(Für den Fall das es was mit den Nieren ist)Sicher ist sicher.

Antwort
von MarBum83, 27

ES ist nicht ungewöhnlich, dass junge Menschen bereits Probleme mit Kontinenz bekommen. Inkontinenz stimmt schon, aber halt keine absolute. Man lernt damit umzugehen, bzw. gibt es spezielle und unauffällige Einlagen für Männer dafür. 

Geh aber dennoch erstmal zum Urologen. Am ende ist es vielleicht nur irgendwas, was kurz behandelt werden muss und schon ist wieder alles gut.

Antwort
von MrLover222, 29

Kannst ja mal auf YouTube bach Beckenboden Übungen suchen, wenn du dort die Muskulatur stärkst, wird es vielleicht besser.

Antwort
von woops00, 18

Völlig egal ob Ärzte dein Ding sind oder nicht, es ist die einzige Lösung. Sonst wirst du das nicht los.

Antwort
von rosenstrauss, 26

hole dir einen termin beim urologen, der wird dir helfen

Antwort
von Hannes040400, 25

Symtome googelt man nicht. Du solltest wirlich zum Arzt gehen, ob das nun dein ding ist oder auch nicht

Antwort
von Feuchtaufnehmer, 29

Probiers mal mit kürbiskerne hab mal gehört das es bei disem fahl soll helfen.

Kommentar von rosenstrauss ,

aus erfahrung: kürbiskerne helfen überhaupt nicht. sie machen dich nur arm weil die sehr sehr teuer sind

Kommentar von Feuchtaufnehmer ,

meine bekante hatte es mal ausprobiert, ihr half es das problem mit kürbiskerne zu stabilisiern. und ein gute ärtzin hat mal gesagt die ich schon einige zeit kenne das es soll helfen kommt drauf ahn wie welches problem man hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten