Frage von Danielvhm, 64

Inkassoschreiben folgen?

Ich habe Mitte November einen Anruf meiner fahrschule bekommen, sie würden jetzt eine inkassofirma einschalten bezüglich fehlender Zahlung. Problem dabei...Ich bin noch bei meiner ex gemeldet da ich momentan keinen festen Wohnsitz habe und deswegen bekomme ich keine Post. Wie lange dauert das bis der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. Anfang Februar könnte ich die Schulden bezahlen. Kann ich das bei der fahrschule direkt zahlen und das mit dem inkasso hat sich erledigt oder wie ist das jetzt..? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kevin1905, 37

Wie lange dauert das bis der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.

Erstmal müsste die Fahrschule das gerichtliche Mahnverfahren einleiten, woraufhin du weiterhin den Kopf in den Sand steckst, dann der Vollstreckungsbescheid etc.

Gegenfrage: Hast du Lust dich mit dem Gerichtsvollzieher auseinanderzusetzen, der Schufa, etc.?

Kann ich das bei der fahrschule direkt zahlen und das mit dem inkasso hat sich erledigt oder wie ist das jetzt..?

Es kann durchaus sein, dass hier die Inkassogebühren tw. erstattungspflichtig sind, da ich bei einer Fahrschule nicht zwingend von einem geschäftserfahrenen Gläubiger ausgehen würde, noch beim Inkassobüro unbedingt Massengeschäft schreien würde.

Hauptforderung solltest du aber auf jeden Fall zeitnah bei der Fahrschule begleichen.

Wenn du der Fahrschule rechtzeitig deine Probleme mitgeteilt hättest, hätte man argumentieren können, dass die Einschaltung des Inkassobüros rechtswidrig erfolgt ist.

Krieg dein Leben auf die Reihe, deine Schilderung klingt wie der Anfang vom Abgrund.

Kommentar von Danielvhm ,

Die Sache ist die, ich wollte keine Fahrstunden nehmen die ich nicht bezahlen kann (oder erst später)  der Fahrlehrer selbst meinte das ich das auch später bezahlen kann. Und deswegen habe ich das locker gesehen.  Die Mahnungen von der fahrschule selbst habe ich nie bekommen weil ich ja bei meiner ex gemeldet bin. Dann habr ich diesen Anruf bekommen das jetzt eine inkassofirma  eingeschaltet wird ohne wiederrede oder erklärmöglichkeit...:/

Kommentar von kevin1905 ,

Die Mahnungen von der fahrschule selbst habe ich nie bekommen weil ich ja bei meiner ex gemeldet bin.

Dann melde dich um oder schläfst du unter der Brücke?

Antwort
von BlackRose10897, 42

Setze Dich mit der Fahrschule in Verbindung und erkläre Deine Situation. Das Inkassounternehmen wird schon eingeschaltet sein, daher wird Du die Zahlung an das Inkassounternehmen tätigen müssen inkl. Mahngebühren. Lass Dir von der Fahrschule die Kontaktdaten geben und melde dich beim Inkasso.

Kommentar von Danielvhm ,

Mit wie viel € mahngebuhren kann ich rechnen wenn ich 280€ Schulden hatte?? Pi mal daumen

Kommentar von kevin1905 ,

Pro Mahnung 2,50 € und den Zinsen.

Wie gesagt ob Inkassogebühren zu erstatten wären, ist fraglich. 0,3 Gebühr für Schreiben einfacher Art wäre sicherlich vertretbar (ca. 17,- €).

Kommentar von Danielvhm ,

Ne schlafe momentan mal hier mal da bei Freunden und Bekannten... 

Wegen den mahngebühren bin ich jetzt aber erleichtert da die fahrschule meinte es kommen ca die Hälfte oben drauf...sprich 150€

Kommentar von mepeisen ,

Nein, kommt es nicht. Das ist in irgendeinem feuchten Wunschtraum von Inkassobüros vielleicht so, aber mit der Realität hat diese Befürchtung (noch) nichts zu tun.

Wenn allerdings alles auch noch zu einem gerichtlichen Mahnbescheid kommt, wird's halt nochmal ne Stufe teurer. 32€ Gerichtsgebühren, 25€ Inkassopauschale. Dann zum Gerichtsvollzieher, der will auch nochmal 30-40€ für seine Tätigkeit von dir. Das summiert sich dann am Ende schon.

Sprich mit deiner Ex, dass sie dir ggf. die Briefe gibt, damit du auf dem Laufenden bist, solange du noch keine feste Wohnung wieder hast.

Kommentar von mepeisen ,

daher wird Du die Zahlung an das Inkassounternehmen tätigen müssen

Solange nicht ausdrücklich eine Abtretung angezeigt und ggf. nachgewiesen wurde, kann man problemlos auch schuldbefreiend direkt an die Fahrschule zahlen. Siehe BGB.

Antwort
von 125ccmNeuling, 37

Einfach mal die Fahrschule anrufen und mit ihnen reden und alles erklären -.- 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten