Frage von nonostein10, 442

Inkassoschreiben aufgrund einer Dienstleistung von vor 4 Jahren?

Moin Leute,

bin gerade eben nach Hause gekommen und sehe plötzlich einen Brief von der "mediafinanz" bei mir liegen. Es geht darum, dass ich anscheinend am 07.10.2011, wo ich btw. 11 Jahre alt war, einen Vertrag für einen Minecraft Server (bei Zap-Hosting) begonnen haben soll, der bis heute nicht bezahlt wurde.

Nun soll ich einen Betrag von 1270,29 EUR (und binnen 10 Tagen zu) zahlen.

Doch, ich verstehe das ganze nicht so richtig. Nach 4 Jahren schickt man mir ein Inkassoschreiben? Ich habe nicht mal Mahnungen oder allgemein Benachrichtigungen bekommen, dass ich da - anscheinend - einen Minecraft Server gemietet habe. Ich kann mich nicht mal an die Benutzung des genannten (anscheinenden) Minecraft-Servers erinnern, geschweige dann an eine Registrierung vor 4 Jahren.

Naja, die Frage ist simpel: Was soll ich machen? Meine Eltern kommen erst später nach Hause, weswegen ich mich hier erstmal informieren möchte. Anrufen? Abwarten? Ignorieren?

Wäre cool wenn ihr mir da helfen könntet.

LG Noel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zaubersterni, 363

Mach Dir keine Sorgen, nach 4 Jahren können die gar nichts einfordern! Sie zählen darauf, dass Du Angst bekommst und bezahlst, das ist eine typische Abzockermasche. Da Du auch erst 11 warst, wäre das allein aus diesem Grund schon nichtig. :-)

Antwort
von kevin1905, 316

Was soll ich machen?

Brief per Einwurfeinschreiben an mediafinanz:

Sehr geehrte Abzocker

Ich berufe mich auf die Einrede der Verjährung nach §§ 195 ff BGB. Jeder weitere Betreibungsversuch wird mit einer Strafanzeige wegen Nötigung und versuchtem Betrug beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Thema beendet! Briefkasten beobachten ob die so dummdreist sind einen gerichtlchen Mahnbescheid zu beantragen.

Kommentar von mepeisen ,

Ich würde eine leichte Abwandlung probieren (da minderjährig). Die Eltern schreiben "Wertes Inkasso. Unser Kind hatte keinerlei Erlaubnis für diesen Vertrag. Davon abgesehen liegt Verjährung vor und er kann sich nicht erinnern, diesen Vertrag abgeschlossen zu haben. Jeder weitere Betreibungsversuch wird mit einer Strafanzeige wegen Nötigung und versuchtem Betrug beantwortet."

:-)

Antwort
von Turbomann, 299

Warten bis deine Eltern nachhause kommen und die werden das richtige tun.

Auf jeden Fall solltest DU da nicht anrufen, wenn das kein Fake-Schreiben ist, dann regelt man solche Dinge nicht per Telefon, sondern schriftlich, damit deine Eltern was in der Hand haben. Du bist noch minderjährig.

Antwort
von rgamst, 5

Moment, Du warst 11??????

Nimm die Rechnung und spühl diese in der Toiilette runter. Du bist mit 11 niccht unterschreibungsberechtig und nich geschäftsmündig, jezt wohl mit 16 gilt das gleiche.

Antwort
von Woiken, 231

Komisch, genau das ist mir auch vor 2 tagen passiert. Mein Vater hat das ganze seinem Anwalt geschickt und der hat dann alles geregelt.

(Ich bin 14 und war 10 wo ich anscheinend einen server gemietet hab)

Kommentar von nonostein10 ,

Bei mir kam nach paar Tagen direkt ein Schreiben zurück, dass sie das Verfahren eingestellt haben.

Keine Ahnung was da los war.^^

Antwort
von FragAsh, 11

Hier einmal ein kurzes Video was abhilfe schafft. Komplett ignorieren würde ich das nicht. Meld dich bein Support die geben dir alle Informationen die du brauchst und sind auch Kulant genug diese zu entfernen.

Antwort
von MSManfred, 14

Meld dich einfach bei denen, die sind diesbezüglich eigentlich auf seite der kunden. Bei mir haben die es auch ohne Probleme direkt storniert.

Ich musste am ende keinen cent an die Bezahlen.

Antwort
von newcomer, 262

Rechtsanwalt einschalten, von Inkasso detailierte Rechnungen anfordern denn es könnte sich um reine Abzocke handeln

Kommentar von kevin1905 ,

Rechtsanwalt einschalten

Bei einer verjährten Forderung? Jagst du Fliegen mit Nuklearsprengköpfen? o.O

Antwort
von silberwind58, 247

Natürlich anrufen und das alles aufklären. Warten wird noch teurer,oder wenn Du gar nichts unternimmst.Kann ja ein Missverständnis auch sein aber gehört abgeklärt.

Kommentar von Zaubersterni ,

Nur nicht anrufen, damit bestärkt man die Bande nur noch!

Kommentar von Turbomann ,

@ Silberwind

Abgesehen mal davon, dass der oder die FG noch Minderjährig ist und heute am Freitag eh nichts mehr passiert, sollten die Eltern das regeln. Womöglich sagt er oder sie dann am Telefon mehrmals JA oder sie wollten Daten von ihm haben und vor lauter Angst würde man dann darauf antworten. Ist nur meine Meinung

Kommentar von silberwind58 ,

Turbomann,Du hast vollkommen recht! Nur ,nichts tun ,wäre auch nicht gut. Gehört aufjedenfall aufgeklärt !

Kommentar von kevin1905 ,

Warten wird noch teurer

Die Forderung ist verjährt

und selbst wenn nicht wäre sie nicht durchsetzbar, da das Anmieten eines Gameservers ein Dauerschuldverhältnis ist. Minderjährige können keine Dauerschuldverhältnisse eingehen.

Antwort
von hoermirzu, 253

Vergiss es!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community