Frage von Powerbass,

Inkassobüro, was sind das für Mahnungen ?

5,00 Protzentpunkte über Basiszins(zinsen bis zum 1.7.2011): vorgerichtliche Mahnauslagen Kontoführungskosten,Auslagen gem, §670 BGB

kann mir mal jemand erklären was das ist ?

Hilfreichste Antwort von stelari,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alles außer der Grundforderung ist im Normalfall irrelevant für dich...

Ist ein Inkassobüro beauftragt worden den Gläubiger zu vertreten, sind die Nebenkosten außer der Grundforderung nicht gerechtfertigt und unwirksam - die fallen dem zur Last, der die Musik auch bestellt hat.

Hat das Inkassobüro die Forderung gekauft - was nicht selten ist - dann wird nur der Betrag fällig, zu dem das Büro den Posten eingekauft hat, aber dann dürfen auch wieder Inkassogebühren eingefordert werden.

Das Büro muss die Kosten genau und nachvollziehbar auflisten - irgendwelche Pauschalen sind nur im Rahmen der Gebührenverordnung für Rechtsanwälte zulässig.

Das Büro muss darüber Auskunft geben, in welcher Form sie vertritt - dazu kann der Schuldner eine Kopie der Originalvollmacht des Anspruchstellers verlangen, aus der ist zu ersehen, was das Büro darf und was es soll. Vertritt das Büro nur den Gläubiger, ist Pustekuchen mit irgendwelchen Gebühren oder sonst was, denn der Gläubiger ist zur Schadensminderung verpflichtet (vgl § 254 BGB)

Kontoführungsgebühren sind unzulässig, weil meist durch die inkassogebühren abgedeckt - es gehört nicht zu den Aufgaben eines inkassobüros für sie ein kostenverursachendes Konto einzurichten

Näheres unter http://www.forum-schuldnerberatung.de/service_ratgeber/faq/faqinkasso.htm

Antwort von rainerendres,

Gib mal mehr Infos zur Forderung !

Viele Gerichte erachten die Gebühren eines ext beauftragten Inkassobüros als nicht erstattungsfähig

Kommentar von Powerbass,

Vodaone vs mich,

Bekomme keine Rechnungen , nur Mahnungen , sie Reagieren nicht auf mich oder meinen Anwalt , nur Mahnungen verschicken die...

Ich habe von VF dann irgendwelche Papiere von einem Fremden Mann bekommen !!!

Kommentar von rainerendres,

Dann einfach abwarten und einem gerichtlichen Mahnbescheid - falls er kommen sollte - fristgem vollumfänglich widersprechen !
Punktum

Antwort von Haymitch,

billige Abzocke. Bin auch drauf reingefallen, habe 5 Mahnungen bekommen, aber einfach nicht reagieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community