Frage von FilizT, 38

Initiativbewerbung wie formulieren?

Hallo,

habe zwar ne Ausbildung als Speditionskauffrau aber hier in der Umgebung nichts gefunden.

Daher wollte ich eine initiativbewewerbung als Verkäuferin an die Geschäfte hier schreiben. Sprich tedi, nkd usw.

Wie nennt man diese Berufsbezeichnung "Verkäuferin" ohne Ausbildung in dem Fach?

Zwar habe ich auch mal bei Esprit gearbeitet auf 400€ Basis. Da musste ich keine Bewerbung schreiben. Hatte halt Glück und habe die Leute persönlich angesprochen.

Ich muss Bewerbungen schreiben, da 1. ich benötige diese fürs Arbeitsamt und 2. die Läden wollen eine Bewerbung sehen.

Antwort
von KarriereCode, 2

Schau mal, hier wird Dir erklärt, wie Du die Initiativbewerbung formulierst:

Expertenantwort
von DracoSodalis, Community-Experte für Bewerbung, 26

Wie Du sie formulierst, hängt von dem einzelnen Unternehmen ab.. 
daher sind Standardtexte und Vorlagen, die sowieso jeder kennt, völlig uninteressant. Denn Bewerbungen sind Firmenabhängig, auf die du ja eingehst. 

Daher schaue dir im einzelnen Firmen an wie Homepage oder Stellenausschreibungen.. 

Wie sind sie aufgebaut, wie geschrieben, haben sie eine Firmenphilosophie usw.. und das kann genau der Einstieg für Dich sein ..  

Initiativ heisst in dem Fall, dich bzw. deine Bewerbung noch interessanter zu machen, da die Gefahr besteht, völligst unterzugehen.

Die zweite Gefahr ist aber, das sie dich überhaupt nicht nehmen, da du ganz einfach Überqualifiziert bist mit Deiner Ausbildung als Speditionskauffrau..

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community