Frage von Kosmokatze, 78

Initiativbewerbung für noch nicht ausgeschriebene Stelle?

Also es geht darum: ich war dieses Jahr für 3 Monate über eine Personaldienstleistungsfirma in einer Arbeit (Labor, Krankenhaus, das ist aber jetzt nicht wichtig). Leider war das von der Personalabteilung aber auf jeden Fall befristet. Die Kollegen dort sagten, dass sie mich, wenn es irgendwie gegangen wäre, mich dort gerne behalten hätten. - So jetzt hab ich von einer ehem. Kollegin gehört, dass eine andere geht, und diese Stelle bald ausgeschrieben werden soll. Ich möchte mich schon mal vorab initiativ bewerben. Meine Frage(n): 1. ist das ratsam mit der Initiativbewerbung und 2. wenn ja, wie formuliere ich das dann am besten? Ich möchte da unbedingt wieder hin. Vielen Dank schon mal für alle hilfreichen Tipps.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 49



So jetzt hab ich von einer ehem. Kollegin gehört, dass eine andere geht, und diese Stelle bald ausgeschrieben werden soll. Ich möchte mich schon mal vorab initiativ bewerben. Meine Frage(n): 1. ist das ratsam mit der Initiativbewerbung und 2. wenn ja, wie formuliere ich das dann am besten? 








Eine vorherige Initiativbewerbung ist nicht sehr ratsam, wenn die Stelle sowieso öffentlich ausgeschrieben wird. Mit einer Ausschreibung kannst du auch besser auf die Anforderungen eingehen. Und dein Trumpf, dass du dort schon mal gearbeitet hast, bleibt doch auf alle Fälle erhalten! Also abwarten...




Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, 45
  1. Warum sollte es nicht ratsam sein?

  2. Als erstes mit Deiner Kontaktperson dort sprechen!
Antwort
von mmastert, 58

Einfach mit dem Personalchef reden. Die Stelle wird ziemlich sicher erstmal intern ausgeschrieben. Und meistens ist es auch so, das bevor die interne Stelle ausgeschrieben wird, eigentlich die Stelle schon vergeben ist. Also so schnell wie möglich den Chef ansprechen und nicht nachdenken was man reinschreiben soll damit der Chef irgendwie dich für die Stelle in Betracht zieht.

Kommentar von Kosmokatze ,

Ja gut, wenn die Stelle eh intern besetzt wird, was ich ja nicht wissen kann, hätte ich eh Pech gehabt. Bewerben wollte ich mich dennoch, egal, ob intern oder nicht. Dann hätte ich aber schon mal Initiativebewerbungen geübt, das is ja auch schon mal gut. Aber dennoch danke für deine Antwort :-)

Kommentar von mmastert ,

Intern heisst nicht, das unbedingt die Stelle auch Intern besetzt werden muss. Es ist nur no vorgeschrieben, erst intern auszuschreiben. Vielleicht gilt diese Regelung aber auch nicht auf euch, weil ihr nur ein kleines Unternehmen seid. Wie gesagt, den Personalchef ansprechen bringt dir bei weitem Erfolg als eine Bewerbung.

Kommentar von Kosmokatze ,

Nee das ist schon ein großes Unternehmen mit etlichen Standorten innerhalb der Stadt .. ja naja mal sehen, trotzdem danke für deine Antwort :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community