Frage von Miriam1309, 79

Inhaftiert im Ausland?

Ich wollte einmal fragen, ob jemand Erfahrung damit hat, das der Ehemann im Ausland inhaftiert ist. Wo kann man sich Hilfe bzw Informationen holen, für weiter fragen rund um das Thema.

Vielen Dank für eure Antworten.

Antwort
von oliberlin, 25

Ob es hier so viele Menschen gibt, deren Ehepartner schon mal im Ausland inhaftiert wurden wage ich doch mal zu bezweifeln. Aber selbst wenn, die Situation dürfte z.B. in Frankreich oder Schweden vermutlich anders aussehen als z.B. die in China oder in Nordkorea.

Spontan würde ich mich wohl erst einmal an die diplomatische Vertretung meines eigenen Heimatlandes in dem Land wenden, in dem mein Ehepartner inhaftiert wurde. Wo die deutschen Botschaften, Konsulate etc. im Ausland zu finden sind lässt sich z.B. auf der Webseite des Auswärtigen Amtes einsehen: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/Auslandsvertretungen/Uebersicht\_node.htm...

Dort kann man sich in solchen und anderen Notsituationen Hilfe holen und zumindest beraten lassen, z.B. was Anwälte angeht, die die eigene Sprache sprechen oder was für Rechte der inhaftierte Partner hat, z.B. was Dolmetscher angeht, die bei Befragungen anwesend sein müssen, was Besuchsrechte angeht und dergleichen. Unter Umständen stellt das Konsulat bzw. die Botschaft sogar einen eigenen Anwalt, der Deinen Mann vor Gericht bzw. bei den Behörden vertreten kann.

Antwort
von clemensw, 22

Ansprechpartner wäre in diesem Fall entweder das auswärtige Amt oder die lokale diplomatische Vertretung (Botschaft oder Konsulat).

Je nach Schwere des Delikts und den dort geltenden Gesetzen ist vieles möglich, von einer Abschiebung inkl. Verbot der Wieder-Einreise bis hin zu einer langjährigen Haftstrafe. 

Wo sitzt denn dein Mann in Haft und warum?

Kommentar von Miriam1309 ,

In Frankreich. Weshalb möchte ich hier öffentlich nicht schreiben. Ich denke das ist verständlich.

Antwort
von wfwbinder, 23

Der Inhaftierte selbst kann Kontakt zur eigenen Botschaft verlangen, der in zivilisierten Ländern auch gewährt wird.

Von hier aus kann man über das auswärtige Amt, oder direkt an die dortige deutsche Botschaft gehen.

Antwort
von BadAnswer666, 37

Bei deinem anwalt wirst du warscheinlich die beszen informationen bekommen

Kommentar von Miriam1309 ,

Ja ohne Sprachkenntnisse ist das sehr schwer Infos zu bekommen :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten