Frage von rambosopa, 32

Inhaber-Pfandbriefe?

Hallo, ich wüsste gerne was Inhaber-Pfandbriefe sind. Ich habe gelesen, es sei eine anonyme, nicht zurückverfolgbare Währung. Stimmt das ? Was hat es damit auf sich ? Danke

Antwort
von FrageSchlumpf, 10

Pfandbriefe, ob Inhaber oder nicht, sind keine eigene Währung. Sie lauten auf eine Währung, und da sie meines Wissens ein hauptsächlich in Deutschland gerne gebrauchtes Instrument sind, meist auf Euro.

Antwort
von newcomer, 16

https://de.wikipedia.org/wiki/Pfandbrief

Arten

Es gibt Hypotheken-, Schiffs-, Flugzeug- und Öffentliche Pfandbriefe. Sie dienen der Refinanzierung von grundpfandrechtlich besicherten Hypothekendarlehen (Hypothekenpfandbriefe), Schiffshypotheken (Schiffspfandbriefe), Flugzeughypotheken (Flugzeugpfandbriefe) oder Kommunalkrediten

(Öffentliche Pfandbriefe). Die Unterscheidung zwischen diesen

Pfandbriefarten bezieht sich auf die Deckungsmasse der jeweiligen

Pfandbriefart. Gibt eine Pfandbriefbank mindestens 2 Pfandbriefarten

aus, so sind die Deckungsmassen voneinander zu trennen. Jumbo-Pfandbriefe gibt es seit Mai 1995, sie müssen ein Mindestemissionsvolumen von 1 Mrd. Euro erreichen. Pfandbriefe können als Inhaber-, Order- oder Namensschuldverschreibungen ausgegeben werden. Diese Arten wirken sich auf die Fungibilität der Pfandbriefe aus, wobei der Anteil der Namenspfandbriefe inzwischen bei 47 % aller Pfandbriefe liegt (April 2013).

https://de.wikipedia.org/wiki/Inhaberschuldverschreibung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten