Frage von Pank23, 66

Ingenieur Lehrer?

Hallo Leute!

vor kurzem habe ich mein Job, in Folge eines "Joint Venture" als Konstruktionsingenieur bei einer großen Automovilzulieferer verloren. Bereits halbes Jahr mache ich ein Nebenjob als Nachhilfelehrer in Mathe und Englisch (Gymnasium) und das macht mir riesen Spaß mit Jugendlichen zu arbeiten.

Welche Möglichkeiten habe ich um mein Nebenjob als normales Job zu machen und die Jugendliche zu unterrichten? Das Problem ist, das ich bereits 39 Jahre alt bin und wahrscheinlich für das komplettes Lehramtstudium zu spät ist...!? Danke im Voraus! Gruß

Antwort
von sozialtusi, 43

Quereinstieg als Berufsschullehrer oder freier DOzent beim Bildungsträger.

Antwort
von emib5, 47

Je nach Bundesland gibt es die Möglichkeit als Ing. als Quereinsteiger Berufsschullehrer zu werden. Informationen dazu findest Du normalerweise auf der Homepage des jeweiligen Kultusministeriums.

Antwort
von hertajess, 39

Kuckst Du Landesschulgesetz, da nach Quereinstieg zur Lehrkraft. 


Jau!!!!:)))))) Mensch mit praktischer Erfahrung. Was will SchülerIn mehr? 

Hau hin :))

Jo. Oder Du kuckst bei ARGE nach dem Thema. 

Antwort
von Schoko3000, 32

Ne mal ernsthaft nur weil du in deinem Beruf einen Rückschlag hattest heißt das doch nicht das du ihn gleich hinschmeißen musst. In deinem Alter hast du sicherlich schon einiges an Wissen und Erfahrung angehäuft, also mach das weiter denn grade in solchen Branchen werden doch Menschen mit Kenntnissen und Ideen gesucht! Auch wenn dir das jetzt Spaß macht musst du abwägen was für ein Nutzen es für dich und vorallem die Gesellschaft hat, es wäre vollkommen verschwendetes Potential.

Kommentar von Pank23 ,

Danke für die Anwort, ich stehe jetzt langsam vor der Entscheidung beim Ingenieur-Dienstleister anzufangen.

Erstmals technische Zeichnungen bearbeiten, danach bekomme ich anderen Aufgaben. Habe Dipl. Ingenieur Produktionstechnik studiert und habe über 5Jahre Erfahrung. Bin auf der Suche aber schon seit November 2015.

Antwort
von Schoko3000, 39

Stell Deine Fähigkeiten als Konstrukteur mit Skizzen und Entwürfen unter Beweis und schick die zur Bundeswehr, BND, Instituten,... . Mit ziemlicher Sicherheit findest du so irgendwen der von deinen Ideen fasziniert ist und stehst dann wieder mitten im Arbeiterleben.

Ansonsten kannst du bei Schulen nachfragen ob du Angebote zu Arbeitsgemeinschaften machen kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten