Frage von kampfzwerg83, 61

Infrarot mäuse los werden. Stört das andere haustiere?

Hallo

Ich hab seit ein pasr wochen mäuse überall
Im haus. In der lebendfalle sind sie wieder raus gekommen, daher hab ich klassische tötungsfallen aufgestellt. Innerhalb weniger stunden hab ich 9 mäuse gefangen aber sie sind immernoch überall. Ich will kein gift nutzen weil ich zwei kleine kinder hab und haustiere. Nun hab ich mir überlegt wegen nem infrarot gerät. Ich lese in den infos nur dass es für menschen nicht hörbar ist, aber was ist mit haustieren? Ich hab 2 hasen, einen hund und axolotl. Weiss da jemand was?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eraytashan, 40

Nicht Infrarot! Du meinst Ultraschallgeräte zur Vertreibung von Mäusen!

Kannst dir im Internet ja mal was dazu durchlesen! Die Leute sind da gemischter Meinung über die Effektivität der Geräte.

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Danke. Ja ich hab schon etwas nachgelesen aber eben finde ich nirgends die info ob es den haustieren was ausmacht. Wenn meine tiere das nicht mitbekommen dann versuch ich das auf jeden fall.

Kommentar von eraytashan ,

Die Frequenzen sollen sich in einem engen Bereich bewegen um gezielt gegen Mäuse und ähnliche Nager zu wirken. Dadurch nehmen Hund und Katze das Signal zwar nicht so extrem wahr, aber spüren tun sie es trotzdem und werden dadurch nervös und unruhig.

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Super, danke. Dann kommt das definitiv nicht in frage.

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Hab sie jetzt los. Seit gestern nichts mehr gesehen oder gehört. Hab weitere Fallen aufgestellt und Gift an unerreichbare Stellen für Kinder und Haustiere

Antwort
von neununddrei, 19

Du weißt schon das ein starker Befall meldepflichtig ist?
Hol einen Kammerjäger damit ist nicht zu spaßen, weder für dich noch fürs Gebäude.
Du sparst am falschen Ende

Kommentar von kampfzwerg83 ,

In deutschland? Ich glaub nicht dass unser befall schon meldepflichtig ist. Sowas ost hier wuf dem land normal. Wir sind ka nicht die einzigen mit diesem problem. Das hat praktisch jedes alte haus und wir haben mit abstand das älteste. Die mäuse sind erst seit ein paar wocjen hier. Bemerkt hab ichs weil ich ihre nahrungsquelle vor dem haus weg genommen hab (unbewusst). Da war auf einmal meine vorratskammer geplündert. Irgendwie finden sie aber den weg in den wohnbereich. Im schlafbereich sind sie zum glück moch nicht. Und ich glaub so viele sinds auch nicht mehr.

Antwort
von randanana, 35

Infrarotstrahlung kann weder ein Mensch noch ein Tier hören

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Ultraschall  meinte ich 🙈

Antwort
von Jerne79, 27

Ultraschall, nicht Infrarot. Und in Anbetracht der vorhandenen Haustiere ist das keine gute Idee.

Bei einem so heftigen Befall solltest du den Kammerjäger kommen lassen.

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Super, danke :)
Ja an den hab ich auch schon gedacht aber der ist sooooooo teuer :(
Ich werd morgen auf jeden fall mit meinem
Mann darüber sprechen. Danke :)

Kommentar von Jerne79 ,

Überlegt euch, was euch lieber ist: Einmal zahlen und ggf. für ein paar Tage mit Sack und Pack bei Freunden oder Verwandten unterkommen oder wochenlang angefressene Sachen und flitzende Mäuse.

Ihr habt offenbar einen ganz massiven Befall, wenn ihr nach ein paar Stunden schon 9 Stück gefangen habt. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Mäuse vermehren sich rasend schnell.

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Ich denk soooooo viele sinds nicht mehr. Das war vor ner woche und seit da hab ich nur noch eine gefangen. Mindestens zwei rennen aber noch rum, weil die hab ich gesehen. Ich werd jetzt noch paar mehr fallen aufstellen. 3 räume werden sowieso demnächst komplett renoviert und wenns bis dann immer noch nicht weg sond werd ich den kammerjäger holen lassen.

Kommentar von Jerne79 ,

Dir ist aber schon klar, dass eine trächtige Maus reicht, und die ganze Show geht von vorne los.

Kommentar von redlady4545 ,

Hast Du keine Angst vor Krankheiten die durch Mäusekot auf Deine Familie und andere Haustiere übertragen werden? Bei so einem starkem Befall hätte ich da Sorge. Wir wohnen auch sehr ländlich, umgeben von Acker und Wald, gerade jetzt um diese Jahreszeit kommen die Viecher gerne rein. Wir haben alle Möglichkeiten des Eindringens angedichtet und eine Freigänger-Katze, jetzt ist Ruhe

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Ich kenne das Problem von früher, nur musst ich mich da nicht selbst drum kümmern. Auf jedenfall hab ich sie jetzt alle los. Alle gefundenen Löcher sind zu, Haus von oben bis unten gereinigt. Mäuse gefangen und / oder vergiftet. Falls doch noch was lebendes junges rum sein sollte.... es liegen noch genug Fallen und Gift (unerreichbar für Kind und Tier) rum.

Antwort
von KsCaptainHook, 34

Leih dir ne Katze

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Ne das geht nicht. Wohn direkt an der strasse. Ausserdem jagt dann mein hund die katze und die katze die hasen. Aber mit dem gedanken ne katze zuzulegen haben wir auch schon gespielt

Kommentar von KsCaptainHook ,

Du könntest deinen Hund trainieren, gib ihm eine Maus und danach ein Leckerli und immer wenn er sie jagt gib ihn noch eins

Kommentar von kampfzwerg83 ,

Er jaht :D aber erwischt sie nicht :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community