Frage von Katsuru, 167

Infrarot Blitz oder Blitz ohne Blitzlicht ?

Hallo, ich bin gerade fahranfänger und mir ist heute Nacht ( gegen 2 Uhr ) folgendes passiert. Ich bin 50 gefahren vor ein Ampel, die die auf gelb gewechselt hat und kurz ( Sekunde vielleicht ) vor ich rüber gefahren bin noch auf rot gewechselt ist. Natürlich hab ich Panik bekommen da ich die Zeit falsch eingeschätzt habe und schon bei rot rüber gefahren bin. Dort steht ein Blitzer der allerdings kein Blitzlicht erzeugt hat, aber da ich mal gehört habe es gibt es auch welche die mit Infrarot heute Bilder schießen können, würde ich gerne wissen ob dieser Blitzer so einer sein könnte. Gruß

Antwort
von testwiegehtdas, 134

das ist ein altes Exemplar. Ich kenne keinen der so aussieht, die ohne "Blitz" blitzen.

 Zudem sieht es aus, als wäre kein Film eingelegt. (oder die Fläche spiegelt nur)

Ändern kannst du es eh nicht mehr, daher einfach abwarten. Ich denke aber da passiert nichts.

Viele Rot-Blitzer lösen auch erst einen Tick später aus, damit sie auf keinen Fall schon ein bei Gelb rüber gefahrenes Auto blitzen.

Antwort
von TheErdnuss, 92

Das da ist kein Rotlicht-Blitzer. 

Richtige Rotlicht-Blitzer messen mit Induktionsschleifen im Boden, wann du die Haltelinie und wann du die Kreuzung überfahren hast. Tust du das nach eintreten der Rotphase, wird die sichtbare Kamera ausgelöst. 

Wenn es dort so ein Gerät gab, hättest du den Lichtblitz definitiv gesehen.

Naja, irgendwas ändern kannst du eh nicht mehr. Also mach dir keinen Kopf, dazu hast du genug Zeit, wenn du tatsächlich geblitzt wurdest.

Und für's nächste mal merk dir, dass eine Ampel bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h normalerweise 3 Sekunden lang gelb ist. Pro 10 km/h kommt jeweils eine Sekunde drauf. 

In der Regel kommt das hin, 100% verlassen kann man sich aber nicht darauf.

MfG, TheErdnuss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten