Infos:wie ist die Kirche im Mittelalter aufgebaut worden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Frühmittelalter war der Kunsstil der ROMANIK, im Hoch- und Spätmittelalter die GOTIK.
Google diese beiden Begriffe, eventuell mit dem Zusatz "Schüler" oder "Kinder"!
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannah0301
21.11.2015, 08:44

Ok,vielen Dank!

0

das ist auch nicht ganz einfach zu erklären.

stell dir vor, du hast eine römische strasse. rechts kolonnaden (überdachte gänge), links kolonnaden und in der mitte die strasse selbst.
jetzt stell dir vor, es ist markt und lauter leute sind auf der strasse.

jetzt hättest du gern einen sonnenschutz, also ein dach (oder einen regenschutz :) über dir.

also spannst du ein tuch über die strasse. oder baust gleich ein satteldach oben zwischen die häuser. schon hast du das, was eigenlich wie eine markthalle funktioniert, und du kannst es auch als grosse versammlungsstätte nutzen.

die römer hatten gegen ende ihrer kultur das christentum als staatsreligion, und die vorher verfolgten christen mussten sich nicht mehr in katakomben verstecken, sondern konnten sich in grosser zahl im tageslicht versammeln. auf der strasse, dem markt, etc..

und als man kirchen baute, baute man im grunde nur das allein stehend, was man vorher schon zum treffen genommen hat.

irgendwann kam dann die idee, weil das christentum ja ein kreuz als symbol hat, das gleiche auch nochmal im 90° winkel dranzubauen, so dass der plan der kirche ein kreuz wurde.

schon hast du deine typische mittelalterliche (romanische) kirche....

das ist eine etwas flapsige erklärung, es trifft aber in etwa die entwicklung. und wenn du es genauer wissen willst, schau mal hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Basilika_(Bautyp)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
20.11.2015, 17:55

Das war das Gebäude zur Zusammenkunft , wunderbar erklärt pbheu !!

Die Kirche als Organisation war ebenso wie eben die Papsttreue heute der katholischen Ordnung .Mit Kardinälen , Bischöfen und weiteren Gutmenschen .  Nur von oben , es  konnte ja fast niemand selbst die Bibel erlesen .

0

Was möchtest Du wissen?