Frage von Lyssi2002, 100

Infos zur Pille, brauche etwas Beratung?

Hey, Also ich bin jetzt 14 Jahre alt und habe vor die Pille zu nehmen. Die soll zur Verhütung dienen und auch gegen die Periode sein. Und ich frage mich, ob eine Pille überhaupt die Periode ganz ausfallen lassen kann oder so. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus und vielleicht sprechen manche von euch ja aus Erfahrung. Und meine zweite Frage ist: Kann es dem Körper schaden, wenn ich die Pille schon mit 14 nehme? Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas helfen. Schon mal Danke im Voraus!😊

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 12

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Kann es dem Körper schaden, wenn ich die Pille schon mit 14 nehme?

Selbstverständlich!

Du bist 14 Jahre jung. Das ist meiner Meinung nach viel viel viel zu früh um mit der Pille zu beginnen. Ich selbst habe damals (leider!) auch die Pille genommen. Das erste Mal mit 18 Jahren. Selbst das ist zu früh.

Mit 14 Jahren bist du noch mitten in der Pubertät. Stell dir doch mal vor was die Pille dir alles kaputt machen kann. Dein Vorhaben wird sicherlich nicht ohne "bleibende Schäden" vorüber gehen. Vorallem nicht wenn du so bald damit beginnst.

Guck mal hier: https://www.gutefrage.net/forum/thread/5009869/wuerdet-ihr-eurer-eigenen-tochter-die-antibaby-pille-empfehlen/1

Kommentar von autmsen

In der Regel wird die Pille das erste Mal genau zu jenem Zeitpunkt verschrieben zu dem der größte Umbau des gesamten menschlichen Seins stattfindet. Und zwar ausgelöst durch die Produktion von Geschlechtshormonen. Bis sich diese in den vorhandenen Hormonkreislauf richtig eingereiht haben braucht der Körper einige Jahre. Die Produktion der Geschlechtshormone löst den Umbau des Gehirns aus. Welche Auswirkungen hier die Störung durch die Pille auf die Umbaumaßnahmen im Gehirn hat ist nicht mal angedacht worden zu erforschen. Jedenfalls nach meiner Kenntnis.

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen? (Und nein Regelschmerzen sind keine med. notw. Gründe)

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten.

Die Periode ist kein Fluch, Gift oder sonstiges. Es ist das normalste der Welt. Die Pille zu nehmen "gegen die Periode" ist damit nur mehr als unverständlich. Was stört dich an ihr? Sei froh das dein Körper noch so funktioniert wie er soll.

Unter Pilleneinnahme tut er das nicht mehr!!!

Lg

Helpful Masked


uvm...

Antwort
von sozialtusi, 55

Es gibt Pillen, die man dauerhaft nehmen kann. Zwischenblutungen sind immer möglich. Ich würde mir allerdings sehr gut überlegen, meinem Körper das anzutun. Lies Dich mal ein bisschen schlau. Gyns sind da leider nicht immer ganz ehrlich, weil sie natürlich an Dir verdienen.

Antwort
von Kia3456, 54

Also bei mir ist die Periode nicht ausgefallen. Du solltest die Pille immer zur selben Uhrzeit nehmen. Außerdem musst du bei Antibiotikum aufpassen, denn das kann den Schutz der Pille beeinflussen. Auch Erbrechen nach der Einnahme kann den Schutz beeinflussen. Vergisst du dir Pille Zwischendurch so kann das zwischenblutungen geben. 

Antwort
von CaptainSpirit, 25

Lass die Finger davon, du brauchst dich nicht mit 14 schon mit Chemie voll stoffen.
Außerdem ist die Pille auf Dauer schädlich für deinen Körper, sie verursacht Vitamin mangel, macht dich schläfrig und schlapp, verursacht Schilddrüsen Probleme, und noch einiges mehr, Google das mal.
Du bist noch jung und musst denke ich dein Körper noch unnötig mit Chemie Hormonen durcheinander bringen.
Meine Ex hat die Pille auch erst mit 18 damals genommen.

Kommentar von Lyssi2002 ,

Naja, aber Vitamine kann ich ja auch einfach mehr zu mir dann nehmen. Gibt es auch eine nicht so "gefährliche" Pille? 

Kommentar von CaptainSpirit ,

nein die gibt es nicht, alle haben diese Nebenwirkungen. Dein Vitaminhaushalt müsstest du dir durch Nahrungergänzungsmittel wieder einholen.

Antwort
von Welfenfee, 13

Du wirst weiterhin Deine Periode bekommen, doch wird sie nicht mehr ganz so stak sein und wahrscheinlich auch weniger schmerzhaft. Die Pille gibt Deinem Körper Hormone, wie sie während einer Schwangerschaft produziert werden. Wenn eine Frau schwanger ist, dann findet kein weiterer Eisprung mehr statt, denn auch eine schwangere hat Geschlechtsverkehr und Du wirst keine Geschwister finden, die 3 Monate Altersunterschied haben. Dann wird Deine Schleimhaut nicht mehr so stark aufgebaut und um den Gebärmutterhals der Schleimpfropfen verstärkt, was ein Durchdringen von Spermien fast unmöglich macht. Also Sperma wird direkt abgehalten, gelangt es trotzdem durch, dann ist wohl kein Ei da, was befruchtet werden kann und passiert es doch, dann ist eben kein Nest vorhanden.

Dein Körper ist noch nicht richtig entwickelt und Du wirst ihm jeden Monat vorspielen lassen, dass Du Mutter wirst und dann kommt der Abbruch der Hormoneingabe und Dein Körper empfindet es als Fehlgeburt.

Generell sollte man die Pille nicht nehmen, doch ist es besser, als dass man eine Abtreibung vornehmen lässt. Dann muss diese Tablette ja auch ständig eingenommen werden bis auf die Pause und dann wieder zum richtigen Zeitpunkt der Anfang genommen werden. Passiert das nicht, dann ist die Gefahr viel höher, dass man schwanger wird, als wenn man die nicht nimmt.

An Deiner Stelle würde ich mich mal so richtig schlau über Alternativen machen und dann mit einem Frauenarzt darüber reden.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 38

Du kannst die Blutungen in der Pillenpause dadurch ausfallen lassen, dass du keine Pausen machst. Das nennt sich "Langzyklus".

Und grundsätzlich spricht nichts dagegen, mit 14 die Pille zu nehmen, wenn du schon die Regel mehr oder weniger regelmäßig hast.

Schau dir doch mal diese Webseite an, da findest du viele gute Informationen: www.pillen-fragen.de

Antwort
von AnnaOffiziell, 22

Kannst du alles googlen und bei dem Frauenarzt erfragen 😉

Antwort
von Muzir, 50

was willst du mit 14 mit einer pille

Kommentar von GreenDayFan97 ,

besser als schwanger zu werden, außerdem darf man gesetzlich ab 14 Sex haben.

Kommentar von Muzir ,

das heißt aber nicht, dass man es machen soll

mach es noch nicht!

Kommentar von sozialtusi ,

Kondome sind die eindeutig bessere Wahl ;)

Kommentar von GreenDayFan97 ,

@Muzir immerhin will sie verantwortungsvoll sein und es ist ja wohl ihre Entscheidung, ob sie nun Sex hat oder nicht


@sozialtusi eine Kombination aus Pille und Kondom schützt optimal. Hormone können Nebenwirkungen haben, aber mit 14 Schwanger sein ist auch nicht optimal

Kommentar von sozialtusi ,

Klar schützt das doppelt, dessen bin ich mir bewusst. Ich bin aber bekennender Nicht-Hormon-Fan und lege jeder Frau ans Herz, sich da sehr, sehr genau mit auseinanderzusetzen. Gerade, wenn man so jung damit anfängt, tut man dem KÖrper nichts Gutes.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ja genau - die Pille ist ja das einzige Verhütungsmittel am Markt.

Kommentar von Lyssi2002 ,

Ich habe halt nen Freund und meine Mum mag mir net glauben, dass ich noch keinen Sex haben möchte. Aber sicher ist sicher. Und gegen die Periode halt einfach, weils nervt und es mir während der Periode total beschissen geht.

Und Kondome sind natürlich besser wegen den Krankheiten und so

Kommentar von sozialtusi ,

Ja nun, wir sind Frauen - wir haben nun mal einen Hormonhaushalt und daher auch eine Regel. Da gibt es ja noch mehr Möglichkeiten gegen die SChmerzen und alles, was da so auftreten kann, als den eigenen gesunden Hormonhaushalt künstlich plattzumachen.

Kommentar von Lyssi2002 ,

Aber so gefährlich kann des doch gar net sein mit den Hormonen oder? Oder was kann da schlimmes passieren?

Kommentar von Muzir ,

ist halt alles künstlich und nichts natürliches

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten