Infos zum Segelschein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wo möchtest du denn segeln gehen?

Es gibt verschiedene Scheine für verschiedene Reviere. Wenn du auf einem See segeln möchtest kannst du dafür den "Sportbootführerschein Binnen" machen.

Möchtest du hingegen auf Nord- oder Ostsee segeln gehen, dann musst du sowohl den "Sportbootführerschein See" als auch den "Sportküstenschifferschein" (kurz SKS) machen.

Sinniger Weise solltest du wenn du beides vor hast mit dem SKS anfangen, denn wenn man den hat kann man sich den Binnenschein anrechnen lassen was deutlich günstiger und weniger zeitaufwendig ist.

Also wie gesagt, die Frage ist tatsächlich was du vor hast/ wo du segeln möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeliX73
04.06.2016, 17:13

also ich möchte eigentlich nur auf Seen segeln gehen.Wie teuer ist das ungefähr?

0
Kommentar von Unsinkable2
04.06.2016, 19:36

Möchtest du hingegen auf Nord- oder Ostsee segeln gehen, dann musst du sowohl den "Sportbootführerschein See" als auch den "Sportküstenschifferschein" (kurz SKS) machen.

Das ist nun wirklich kompletter Blödsinn.

Erstens: Das reine Segeln auf der Hohen See kennt nicht einmal einen Führerschein, den man machen könnte, wenn man wollte. Es gibt dort NUR EINEN MOTORBOOT-FÜHRERSCHEIN. Das Segeln ist hingegen vollständig führerschein-frei.

Zweitens: Der SKS ist ein "Fähigkeits-Nachweis" und keine "Fahrerlaubnis". Mit dem SKS beweist du also, dass du Segeln kannst, nicht dass du Segeln darfst.

Sinniger Weise solltest du wenn du beides vor hast mit dem SKS anfangen

Und auch das ist kompletter Stuss.

Erstens: Der SKS nutzt bei der Anrechnung auf den Binnen-Schein NUR bei der Praxis-Prüfung Binnen Segel. Das heißt, man "erspart" sich dabei ca. 5 - 10 Minuten Prüfung.

Zweitens: Der SKS ist alles andere als ein leichter Schein. Dafür muss man eine ganze Weile Zeit ans Bein binden und sich durch zwei nicht gerade einfache Prüfungen quälen.

0

Den Segelschein gibt es nur für "Binnen" (also Seen & Flüsse). Und selbst dort ist er nur noch auf wenigen Gewässern vorgeschrieben. (beispielsweise auf Berliner Gewässern)

Auf der "Hohen See" brauchst du keinen Segelschein, sondern kannst einfach "lossegeln". (Ostsee, Nordsee, Mittelmeer, Atlantik, etc.)

------------------------------------

Was du eigentlich eher brauchst, ist ein Motorboot-Schein. Den gibt's ebenfalls für Binnen & See. (also 2 verschiedene Scheine).

Jeder Schein kosten dich ohne Fahrschule etwa 110 - 150 Euro und mit Fahrschule irgendwas zwischen 250 und 600 Euro. 

Das Mindestalter für den Segelschein ist 14 Jahre; das Mindestalter für den Motorbootschein ist 16 Jahre.

Wesentlich ausführlichere Informationen findest du unter dem folgenden Link: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeliX73
04.06.2016, 17:14

also kann man sich auch kleine segelboote ausleihen ohne segelschein?

0