Frage von kornyBVB, 39

Informatikkaufmann Bewerbung- Verbesserungsvorschläge?

Sehr geehrte Frau XY,

Sie suchen zur Verstärkung Ihres Teams einen engagierten, lernfähigen und aufgeschlossenen Auszubildenden zum Informatikkaufmann? Dann werden Sie nach Durchsicht meiner Unterlagen feststellen, dass es nicht nur diese Selbstverständlichkeiten sind, die mich auszeichnen.

So wie Wasser und Licht den Pflanzen dienen, so dient das vernetzte Denken bei Soft- und Hardware der Problemlösung. Auf der Berufsfachschule für Elektrotechnik konnte ich erste Erfahrungen sammeln, die in mir den Wunsch wachsen ließen, eine fundierte und professionelle Ausbildung zu absolvieren. Da ich mich auch im Alltag für wirtschaftliche Zusammenhänge interessiere, weiß ich, dass kaufmännisches Handeln eine wichtige Grundlage für die Einhaltung jeden Budgets darstellt.

Die Tätigkeitsfelder des Informatikkaufmanns bieten mit ihren vielseitigen Einsatzfeldern und Entwicklungsmöglichkeiten ein sehr fundiertes Arbeitsumfeld, über das ich auf unterschiedlichen Ausbildungsmessen viel erfahren habe. Gerne würde ich in Ihrem Gartenbaubetrieb in die Berufswelt starten und auch ohne grünen Daumen - aber dafür mit technischem Knowhow – dafür sorgen, dass alles im „grünen Bereich“ bleibt.

Gegenwärtig absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Wissenswerkstatt XY. Meine ausgeprägte Kommunikations- & Teamfähigkeit ist mir bei der Aufgabe, Kindern praxisbezogen und altersgerecht technische Inhalte verständlich zu vermitteln, sehr hilfreich. Durch die tägliche Anwendung aller MS Office Programme bin ich in diesem Bereich bereits sehr gut eingearbeitet.

Gerne erzähle ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über meine Person und die Motivation, mich in Ihrem Unternehmen um eine Ausbildungsstelle zu bewerben.

MIt freundlichen Grüßen XY.

INFO: Es handelt sich um einen großen Gartenbaubetrieb

Antwort
von SmartTim98, 8

Sehr geehrte Frau XY,
Sie suchen zur Verstärkung Ihres Teams einen engagierten, lernfähigen und aufgeschlossenen Auszubildenden zum Informatikkaufmann? Dann werden Sie nach Durchsicht meiner Unterlagen feststellen, dass es nicht nur diese Selbstverständlichkeiten sind, die mich auszeichnen (relativ provokanter Satz. Personaler lesen nicht gerne, was sie zu tun haben.).
So wie Wasser und Licht den Pflanzen dienen, so dient das vernetzte Denken bei Soft- und Hardware der Problemlösung. Auf der Berufsfachschule für Elektrotechnik konnte ich erste Erfahrungen sammeln, die in mir den Wunsch wachsen ließen, eine fundierte und professionelle Ausbildung zu absolvieren (in welchem Bereich?). Da ich mich auch im Alltag für wirtschaftliche Zusammenhänge interessiere, weiß ich, dass kaufmännisches Handeln eine wichtige Grundlage für die Einhaltung jeden Budgets darstellt (den Satz würde ich komplett entfernen).
Die Tätigkeitsfelder des Informatikkaufmanns bieten mit ihren vielseitigen Einsatzfeldern (Dopplungen vermeiden: Tätigkeitsfelder...Einsatzfelder) und Entwicklungsmöglichkeiten ein sehr fundiertes Arbeitsumfeld (das Adjektiv „fundiert“ passt hier nicht), über das ich auf unterschiedlichen Ausbildungsmessen viel erfahren habe. Gerne würde ich in Ihrem Gartenbaubetrieb in die Berufswelt starten und auch ohne grünen Daumen - aber dafür mit technischem Knowhow – dafür sorgen, dass alles im „grünen Bereich“ bleibt.
Gegenwärtig absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Wissenswerkstatt XY. Meine ausgeprägte Kommunikations- & Teamfähigkeit ist mir bei der Aufgabe, Kindern praxisbezogen und altersgerecht technische Inhalte verständlich zu vermitteln (eins der Wore „altersgerecht“ und „verständlich“ sollte entfernt werden), sehr hilfreich. Durch die tägliche Anwendung aller MS-Office-Programme bin ich in diesem Bereich bereits sehr gut eingearbeitet (besser: „habe ich diesbezüglich bereits einen guten Wissensstand).
Gerne erzähle ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über meine Person und die Motivation, mich in Ihrem Unternehmen um eine Ausbildungsstelle zu bewerben (lieber den Standardsatz nehmen).
MIt freundlichen Grüßen XY.

Von solch spannungsaufbauenden Bewerbungen halte ich eigentlich nicht viel. Diese finde ich dafür doch relativ gut gelungen. Die von mir angesprochenen Kleinigkeiten würde ich an deiner Stelle noch überarbeiten.

Antwort
von Appelmus, 24

Das Anschreiben klingt ebenso überzogen, wie das Anschreiben zum Industriekaufmann. Es wäre ratsamer gewesen, erst dieses zu optimieren.

Weiterhin:
"Gerne erzähle ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über meine
Person und die Motivation, mich in Ihrem Unternehmen um eine
Ausbildungsstelle zu bewerben."

Zu einem Gespräch wird es nicht kommen. Genau diese Dinge möchte man nämlich den Unterlagen entnehmen.

Kommentar von kornyBVB ,

Doch ich hatte schon 2 bei 4 Bewerbungen.

Finde die Informatikkaufmann bewerbung garnicht so schlecht. Beim Industriekaufmann gibt es keine 2 meinungen

Kommentar von Appelmus ,

Wenn du der Meinung bist, dass das Anschreiben nicht schlecht ist, warum fragst du dann nach Verbesserungsvorschlägen, wenn du diese eh ignorierst?

Antwort
von EdnaImmers, 11

seit Oktober 2015 laborierst du an diesen ( ich nenne sie jetzt mal) "unsäglich gestelzten" Bewerbungsschreiben ..... was möchtest du denn genau wissen. Das du ein toller Briefkompositeur bist? Die guten Anregungen ignorierst du mit Bravour.

sollen wir / soll ich dir ein passendes, erfolgversprechendes Schreiben aufsetzen und dir dieses fix und fertig überlassen? sicher wäre eine docx.Datei hilfreich  :-)))

Antwort
von Karaseck, 19

 Ich bin kein Personal Einstell Experte, aber deine Bewerbung macht einen auf alle Fälle neugierig auf den Menschen der sie geschrieben hat. Sehr gut finde ich das du von den Standard Floskeln abgewichen bist und auf das Unternehmen eingehst.

Ich würde es so abschicken und wünsche dir viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community