Frage von Risehana, 193

Informatiker bei der Polizei/Kriminalpolizei?

Hallo,ich finde leider nichts konkretes zu meiner Frage,vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Ich möchte Informatik studieren und würde damit sehr gerne bei der Polizei oder noch lieber bei der Kriminalpolizei arbeiten. Ich bin mir aber nicht sicher,ob ich dazu gute Chancen habe. Suchen die überhaupt nach Leuten direkt nach einem Studium?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yogi851, 147

Zu deiner Frage, ob die Bundes-und Kriminalpolizei noch Informatiker suchen - natürlich sucht die Polizei nach neuen IT-Speziallisten. Ob frisch Studierende jedoch dafür in Frage kommen, glaube ich jedoch nicht. 

Ich denke, dass das Budget des Verteidigungsministerium und somit auch der Polizei, extrem hoch ist. So können sich diese auch sehr erfahrene Mitarbeiter, mit 6-10 Jahren Erfahrung und mit jeglichen Zertifizierungen leisten.

Vor allem, da die Dunkelziffer der 'bösen Hacker' enorm höher ist, als es 'gute' gibt, werden immer mehr IT-Speziallisten benötigt. Außerdem nimmt die Digitalisierung auf der Welt immer weiter zu.

Am besten wäre da ein Studium in IT-Sicherheit, Cyber-Securtity, Digitale Forensik.

Kommentar von Risehana ,

Verstehe,das hört sich vernünftig an. Leider werden diese Studiengänge bei mir in der Nähe nicht angeboten,dann muss ich mal schauen dankeschön!

Kommentar von Yogi851 ,

Für das Studium solltest du dir evtl. überlegen, auch etwas weiter wegzuziehen. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber das Umziehen sollte schon irgendwann sein, um aus dem Nest herauszukommen, Erfahrung zu sammeln und neue Leute kennen zu lernen. :)

Kommentar von Sirius66 ,

Unterliegt die Polizei denn dem Verteidigungsministerium?

Aha ...

Antwort
von meinMeinung, 101

https://karriere.niedersachsen.de/index.asp?tree_id=279

Bachelor of Science (B. Sc.) Informatik bei der Polizei

Informatiker haben ein weites Aufgabenspektrum im Bereich der
Informationstechnik (IT). Es ist nicht nur das reine Programmieren,
sondern auch viel Organisatorisches dabei. Natürlich kann auch mal
richtig Quellcode erzeugt werden, aber ebenso gehören die Betrachtung
von Datenschutz und Informationssicherheit oder die Optimierung der
Abläufe. Dafür sind nicht immer Programmierkenntnisse notwendig. Auf
jeden Fall ist es wichtig, keine Angst vor moderner Informationstechnik
zu haben und bereit zu sein, sich auf ein durch Einführung von neuen
Technologien ständig wechselndes Arbeitsumfeld einlassen zu wollen.

Kommentar von Ranaros ,

Bei einem Dualen Studium kann man sich damit abfinden, dass man überhaupt keine Freizeit mehr hat, man lebt komplett für das Studium, die Arbeit und die Ausbildung, 6 Tage in der Woche, der letzte 7. Tag ist zum aufarbeiten und lernen allgemein da. Das ist der Grund warum ich Informatik dieses Jahr an einer FH studiere, schön alles praktisch lassen und mir dann später die Jobs aussuchen, die mir angeboten werden, praktische Informatiker werden überall gesucht :)

Kommentar von meinMeinung ,

@ranaros: AUSREDE denn wo genau kommt denn das DUAL rein? In diesem Fall die Spezialitäten des Polizei Dienstes? ich persönlich verteufle oder bevorzuge keines des Systeme. DAS macht ja genau unser Land so attraktiv, nämlich die Vielfältigkeit. beide (alle) wege sind stressig, mit viel lernen verbunde ,,,,

Kommentar von Risehana ,

Ja also ein Duales Studium hatte ich nicht vor zu machen. Ich dachte vielleicht hat jemand Erfahrung damit,bei der Polizei in diesem Bereich zu arbeiten.

Kommentar von Sirius66 ,

Wo hast du denn den Unsinn her?

Studienalltag in Niedersachsen: 8 Zeitstunden. Manchmal 10. Dafür dann aber der Ausgleich innerhalb der Woche. Verteilt sind die Stunden auf den ganzen Tag, aber auch Dozenten und Anleiter machen gern früh Feierabend.

Die Wochenenden sind - bis auf die Praktika im ESD/KED - FREI. Praktika finden in den 3 Studienjahren 2 x für 3 Monate statt.

Dazu gibt einen guten Tausender. Und natürlich viel zu lernen.

Gruß S.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 123

Die suchen immer Leute außerhalb des allgemeinen Polizeivollzuges. Vom Gärnter über die Sekretärin bis zum Arzt und Rechtsanwalt.

Ob sie - wenn du fertig bist - genau DANN und genau DAS suchen, wird man anwarten und riskieren müssen. Wenn du dir vorab einen Überblick verschafften willst, kannst du Stellenangebote auf jeder LaPo Homepage ansehen.

Niedersachsen sucht z.B. derzeit das:

http://www.polizei.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten