Frage von Nemonchen, 64

Informatik Studium ETH?

Dieses Jahr mache ich (w) meine Matura (ähnlich wie Abi) und ich interessiere mich für ein Informatik Studium an der ETH. Ich bin sehr gut in Mathe, habe es aber nicht als Schwerpunkt. In Physik bin ich weder schlecht noch wirklich gut. Also meine Frage ist eigentlich ganz einfach: Ist ein Informatik Studium sehr schwer? Und hanen es Frauen schwerer? Und würded ihr euch erneut für dieses Studium entscheiden? Ich freue mich über alle Antworten

Antwort
von Maimaier, 34

Wenn du gut in Mathe bist, schaffst du vermutlich auch Informatik-studium. Ob du das bislang als Schwerpunkt hattest oder nicht, spielt keine Rolle weil im Studium das meiste sowieso über den Schulstoff hinausgeht.

Du könntest auch alternativ gleich als Programmierer anfangen wenn du das schon kannst, die verdienen auch nicht schlecht.

Antwort
von ETHInformatik, Business, 30

Liebe Nemonchen Vielen Dank für deine Frage. Ich heisse Amanda Caracas und arbeite in der Kommunikationsabteilung des Departements Informatik an der ETH. Informatik ist ein sehr spannender, vielfältiger und für die Zukunft sehr wichtiger Forschungsbereich. Falls Du Interesse an weiteren Informationen hast, kann ich Dir folgendes empfehlen: - 7. und 8. September 2016: Studieninformationstage an der ETH Zürich. Besuche den Stand über das Informatikstudium und mache Dir selbst einen Eindruck. Weitere Informationen: https://www.ethz.ch/de/studium/bachelor/orientierungsanlaesse/studieninformation... - Angebote für Frauen in der Informatik: http://www.frauen.inf.ethz.ch/ Einen sehr guten Einblick erhältst Du im Schnupperstudium. - Allgemeine Informationen über das Informatik-Studium an der ETH: https://www.inf.ethz.ch/de/studium.html Alles Gute!

Kommentar von Nemonchen ,

Vielen Dank, ich bin bereits für den Schppertagangemolden und werde dann beim Infostand vorbeischauen

Antwort
von triopasi, 36

Mathe an der Uni ist gaaanzz anderst. Mathe ist glaunb das schwerste am Info-Studium. Leicht ist kein Studium, wobei Info (auch wegen Mathe) doch recht hohe Durchfallquoten hat. Wenn dich Info intetedsiert kannste das bestimmt schaffen!

Warum sollte es für Frauennschwerer sein?

Habe nun die ersten 2 Semester hinter mir und habe schon etwas gelernt (wobei ich aich schon viel vorher wusste und vieles "gelernt" habe was ich wohl nieee wieder brauchen werde.)

Antwort
von jottlieb, 30

Wenn du gut in Mathe bist, dann ist das schonmal die halbe Miete. Ich habe zwar nicht an der ETH Informatik studiert, aber in der Regel ist es so, dass gerade Mathe bzw. Matheorientierte Fächer die harten Nüsse sind und die meisten Abbrecher zum Aussteigen bewegen.

Ansonsten sollte natürlich Interesse für das Gebiet vorhanden sein, was aber nicht heissen musst, dass du ein Nerd sein musst.
Als Frau hast du es vermutlich nicht schwerer; es kommt auf dein Können an und wenn du etwas drauf hast, dann wirst du von deinen Studienkollegen sicher akzeptiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community