Frage von mouse28, 29

Informatik Studium- lohnt es sich?

Hallo Commu,
ich mache in knapp einem Jahr mein Abitur und wollte danach Informatik studieren. Jetzt bin ich aber total überwältigt von der Auswahl.

Deswegen meine Fragen:

a) Hat jemand Erfahrung mit dem Informatik Studium, wenn ja welcher Studiengang. Gab es einen NC, wie läuft es, was macht behandelt man?

b) Ich würde auch sehr gerne im Ausland studieren. Komplett oder nur ein Auslandssemester, das weiss ich noch nicht. Ist das jedoch sinnvoll wegen der Sprache (UK oder USA), also dem Verständnis? Und muss man komplett selber dafür aufkommen, oder gibt es eventuell Studienhilfen, Stipendien ect. Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt?

Freue mich auf eure Antworten :D

Antwort
von Omnivore08, 29

a) Hat jemand Erfahrung mit dem Informatik Studium

Ja

wenn ja welcher Studiengang.

Informatik...Bachelor, Master

Gab es einen NC

Bei mir nicht

wie läuft es

Wie jedes naturwissenschaftliche Studium: Vorlesungen, Übungen und Laborübungen.

was macht behandelt man?

Vieles: Grob eingeteilt in viel Mathe, viel Programmierfächer, paar Allgemeinfächer (BWL, Physik, Englisch, usw), paar Theoriefächer, paar wunderschöne WPFs

Ist das jedoch sinnvoll wegen der Sprache (UK oder USA), also dem Verständnis?

Kann...muss aber nicht. Bis auf die Programmiersprache an sich, kommen fast alle Wörter auch im Deutschen vor. Unsere Dozenten haben auch viel Wert darauf gelegt möglichst die deutsche Sprache zu pflegen. Immerhin kommt auch der Erfinder des Computers aus Deutschland.

Und muss man komplett selber dafür aufkommen, oder gibt es eventuell Studienhilfen, Stipendien ect.

Im Ausland keine Ahnung. Für Deutschland gibt es hilfen ja. Man kann Bafög beantragen und auch sowas wie ein zinsloser Kredit. Stipendien kommen auch gelegendlich vor. Verlass dich nicht drauf!

Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt?

Hab das komplette Studium durchgezogen :)

Kommentar von Anonynonymous ,

Hey Omni,

 

ich habe bisher auf der Webseite meiner Uni noch keine ausdrückliche Erwähnung von Laboübungen gefunden.

Wie läuft das denn i.d.R. ab? Ist es so, dass es festgeschriebene Versuche je Studiengang gibt/Wird das irgendwo niedergeschrieben, welche Übungen es zu absolvieren gilt?

In meinem Modulplan gibt es Vorlesungen und Übungen aber soweit ich gesehen habe keine ausdrücklichen Laborübungen.

Finde das ganz interessant und würde gerne mehr darüber lesen, nur weiß ich nicht, wo ich danach suchen sollte.

Kommentar von Omnivore08 ,

In meinem Modulplan gibt es Vorlesungen und Übungen aber soweit ich gesehen habe keine ausdrücklichen Laborübungen.

Im Stundenplan oder Curriculum steht auch nichts von Labor. Das zählt mit unter die Übung.

Wie läuft das denn i.d.R. ab?

Das ist von Prof zu Prof völlig unterschiedlich! Ich habe sogar ein Modul belegt inder VL und Labor gleich hintereinander waren. Das fand auch gleich im selben Raum statt. Nur mit dem Unterschied, dass er im ersten Block mehr redete und Folien zeigte und im zweiten Block Übungen mit uns praktisch geübt hat bzw. uns aufgegeben hat.

Welches Modul Übungen im Labor hat wirst du in der Veranstaltung erfahren.

Es gibt auch noch ein anderes Verfahren, was ich z.B. zwei mal sogar hatte: Also im Stundenplan steht pro Woche eine VL + eine Übung. So, der Prof hat das aber anders gestaltet. Er hat das halbe Semester BEIDE Blöcke benutzt um VLs zu halten und dann im zweiten Teil des Semesters haben wir ein Projekt auferlegt bekommen.

Das kann der Prof gestalten wie er möchte, denn die Prüfungsordnungen sind da ziemlich loyal, was die Gestaltung des Moduls betrifft.

Es gibt da keinen festen Plan wie es abgehalten wird. Das hängt von Uni und vor allem vom Prof ab!

Und das erlaubt nämlich auch die folgende Frage zu beantworten:

Ist es so, dass es festgeschriebene Versuche je Studiengang gibt

Was meinst du damit? Prüfungen JA...Wenn du die 3 mal verhaust, dann bist du exmatrikuliert und hast eine Sperre.

Bei Laborübungen (ich nehme mal an, darum geht es) ist das wieder einmal verschieden. Nirgends ist festgeschrieben WIE es abläuft. Das entscheidet einzig und alleine der Prof.

Es gibt da viele Szenarien:

  • komplettes Praxis-Modul (also Projekt o.ä.)
  • Praxis Übungen als Vorleistung für Prüfung (Zulassung)
  • Praxis völlig irrelevant für die Prüfung (es ist aber trotzdem klug dann da hin zu gehen!)
  • Praxis als Teilnote in der Endnote (auch hier entscheidet der Prof WIE und WIEVIEL %)
  • halbes Semester VL + halbes Semester Praxis...Endnote ist ein kleines Projekt o.ä.
  • usw.

(Teilweise muss man bei Projekten auch eine kleine Arbeit dazu abliefern)

Das sind so die Laborübungen die ich so hatte. Macht halt jeder Prof wie er gerne mag.

Wird das irgendwo niedergeschrieben, welche Übungen es zu absolvieren gilt?

Auch das liegt in der Kompetenzgewalt des Professoren oder der Professorin!

Bei uns gab es zum Beispiel auch ein WPF-Modul, welches alle 2 Wochen kleinere Aufgaben als Hausaufgaben gab. Und die flossen mit (glaube) 30% in die Endnote mit ein. Und die musste man machen! (Vorraussetzung für Prüfungszulassung).

Du siehst....ich kann dir die Frage leider nicht beantworten, da es nun mal jeder anders macht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community