Frage von DerMinelord, 94

Informatik-Lehrer überzeugen?

Ich fange bald im Unterricht ein Informatikprojekt an und man sollte in eine Gruppe. Da in meiner Klasse aber nur Leute sind, die nicht so gut in Informatik sind, möchte ich gerne alleine arbeiten. Es ist alleine gut schaffbar und ich weiß, dass es wichtig ist in einer Gruppe zu arbeiten, aber ich möchte nicht die ganze Arbeit machen, damit die anderen in der Gruppe eine gute Note bekommen(ist schon oft passiert); andererseits möchte ich selbst eine gute Note bekommen. Wie kann ich meinen Informatiklehrer davon überzeugen mich alleine arbeiten zu lassen? Wie kann ich das überhaupt mal ansprechen?
Danke im Voraus

Antwort
von TeeTier, 14

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht. Das war bei mir früher auch nicht anders.

"Gruppenarbeit" bedeutete IMMER entweder a) man schleift die anderen mit durch oder b) man wird von den anderen massiv aufgehalten. Hoffentlich trifft bei dir nur Punkt a) zu, denn Punkt b) würde sich auch auf deine eigene Note auswirken.

Meiner Meinung nach wird Gruppenarbeit an Schulen massiv überbewertet. In einer Gruppe KANN man sich gar nicht entfalten ... wie auch?

Naja, trotzdem viel Erfolg! :)

Antwort
von Computator, 42

Klar kannst du ihn darauf ansprechen, aber wenn er darauf besteht, dass ihr in Gruppen arbeiten müsst, musst du es akzeptieren.

Informatik ist übrigens ein Fach, wo man gut zusammenarbeiten kann und muss, da z.B. bei einer Programmentwicklung viele Programmierer ein Ziel verfolgen und dafür koordiniert zusammenarbeiten müssen. Alleine zu arbeiten ist in diesem Fall eher kontraproduktiv und unsozial.

Kommentar von thomsue ,

Er muss schon darauf bestehen

Antwort
von JohannVanLindt, 34

Auch in der Informatik ist die Kooperation eine essentielle Bedingung und sicherlich ein wichtiger Bestandteil des Curriculum.

An deiner Stelle würde Ich die Zeit nutzen, die du ja angeblich einsparen kannst durch deine überlegenen Programmierfähigkeiten, um deine Fähigkeiten in Richtung Projektmangemant zu entwickeln.

Kommentar von DerMinelord ,

Danke
Gute Idee

Antwort
von procoder42, 7

Ich hatte auch schon mehrere Projektarbeiten in Informatik und war auch meist der einzige erfahrene Programmierer. Bei mir war es dann meist so, dass ich den Hauptteil der Arbeit übernommen habe und die anderen sich um Dokumentation oder Kleinkram (Logo, usw.) gekümmert haben.

Entweder findest du dich damit ab, dass die anderen von deinem Wissen profitieren und eine gute Note kassieren. Ansonsten bleibt dir nur noch die Möglichkeit, den Lehrer auf die Untätigkeit der anderen hinzuweisen oder die Codestellen zu markieren, die du geschrieben hast (Dann sieht der Lehrer deinen Anteil).

Aber denk dran, niemand mag den Typen, der grundlos den anderen die Note ruiniert. Also wenn du von den anderen nicht gehasst werden willst, solltest du es einfach auf sich beruhen lassen.

Kommentar von DerMinelord ,

Ich habe mal eine versteckte Nachricht für den Lehrer hinterlassen 😂

Antwort
von DorObbl, 49

Was genau ist für dich ein Nachteil, wenn du den gleichen Anteil an Arbeit machst, wenn du das Projekt in der Gruppe oder allein machst, aber deine Mitschüler dadurch eine gute Note bekommen?

Und du kannst dir ja sogar noch einen Nutzen daraus schlagen, indem du dir danach von deinen Teammitgliedern ein Eis/eine Tafel Schokolade als Dankeschön bei einer guter Note ausgeben lässt. Da haben die sicher nichts dagegen ;)

Kommentar von DerMinelord ,

Prostitution in der Informatik ;)

Kommentar von DorObbl ,

Na wenn Programmieren für dich erniedrigende Arbeit ist... Aber dieses Projekt musst du ja so oder so machen, ob nun alleine oder "alleine in der Gruppe". Und dadurch ergibt sich für dich halt irgendwie kein Nachteil, ob du nun in der Gruppe oder nicht in der Gruppe arbeitest. Ich würde dich verstehen, dass du keinen Bock auf Teamarbeit hättest, wenn die anderen faul wären. Da sie ja aber nur "nicht so gut in Informatik" sind, kannst du ihnen ja vielleicht dabei auch das eine oder andere beibringen und das ist ein wirklich schönes Gefühl. Den anderen Gruppenmitgliedern hilfst du dadurch, daher wäre "Hilfsbereitschaft in der Informatik" angebrachter.

Kommentar von AgentZero38 ,

xD

Das ist aber tatsächlich etwas grob, ein Eis oder sonst was Süßes zu fordern bzw. darauf anzusprechen. Es ist von der Gerechtigkeit her natürlich gerecht, aber es kommt bei der Gesellschaft nicht sehr sozial an. 

(gut ausgedrückter und nötiger Kommentar)

Kommentar von DorObbl ,

Also ich persönlich glaube nicht, dass das unsozial rüberkommt, wenn man nach der Notenausgabe spaßig sagt: "Also JETZT seid ihr mir aber etwas schuldig. ;)"... Mir persönlich wurde früher häufiger Schokoladentäfelchen ohne Nachfrage mitgebracht, wenn ich jemanden noch etwas in Mathe erklärt habe, und dann keine solche Anspielung gemacht habe. Das wurde mir dann halt einfach als Dankeschön überreicht.

Kommentar von thomsue ,

Genau so sehe ich das auch 👍

Antwort
von Bohne999, 5

Die meisten Lehrer beobachten die Schüler im Unterricht und da können sie schon sehr gut herausfinden wer am meisten macht etc. 

Antwort
von AgentZero38, 40

Die Antwort liegt in deiner Frage. 

Es gibt auch Lehrer, die bemerken, wenn jemand die ganze Arbeit geleistet hat und die anderen nur alles übernommen haben. Ich weiß auch wie sich das anfühlt, die ganze Arbeit zu machen. Sag deinem Lehrer offen, dass du alleine arbeiten möchtest und nenn ihm falls nötig die Gründe. Geh vor der Stunde kurz zu ihm oder frag nach ihm in der Pause.

Wenn das nicht klappt, kannst du ja wenigstens froh sein, dass du Anderen eine gute Note verschaffst und du nichts dabei verlierst. Schließlich ist Teamarbeit auch wichtig. 

Kommentar von thomsue ,

Gruppenarbeit ist wichtig und niemand kommt drum herum.

Kommentar von AgentZero38 ,

Letzteres muss nicht sein. 

Antwort
von Herpor, 11

Da wirst du dich in der Wirklichkeit des Arbeitslebens (und dazu ertüchtigt dich die Schule) daran gewöhnen müssen.

Dein unnütz egoistisches Verhalten ist nicht gerade sozial.

Und: hältst du den Lehrer für behindert, dass er nicht erkennt, was in der Gruppe auf deinem Mist gewachsen ist?

Du kommst schon auf deine Kosten, mach dir keine Sorgen.

Der Lehrer erkennt, dass du der Größte bist.

Antwort
von thomsue, 14

Das geht gar nicht: Gruppenarbeit ist Bestandteil des Lehrplanes, im späteren Leben bist du auch kein Einzelkämpfer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten