Frage von Shinto0610, 18

Inflation und Nachfrage?

Warum sinkt die Nachfrage für Geldmittel wie Versicherungen und Co wenn der Wert des Dollar (als Beispiel) steigt...Also die Inflation sinkt.

Ich hab da einen Logikfehler. Wenn die Zinsen für Geldmittel niedrig sind... Müsste die Nachfrage doch steigen und das Angebot sinken... Wieso verläuft das also umgekehrt?!

Antwort
von RudiRatlos67, 14

Wie kommt man denn darauf, daß die Inflation sinkt wenn der Kurs in Relation zu einer gegenwährung sinkt. Die Inflation wird in erster Linie durch Angebot und Nachfrage auf dem inländischen Markt beeinflusst,  eine stärkere oder schwächere gegenwährung beeinflusst dagegen in erster Linie die Importe und Exporte. 

Alles nimmt zwar Einfluss auf einander,  aber eben nicht in derartigen Maßen wie die Ansicht die du zu vertreten scheinst.

Antwort
von Jamirco, 9

Wenn die Zinsen werden ja gesenkt um die Nachfrage zu erhöhen. Nicht adersrum. Frage geklärt? 

Antwort
von vitus64, 7

Da hast du etwas grundsätzlich falsch verstanden.

Der Dollarkurs hat nichts mit Inflation zu tun. Inflation bedeutet einfach nur, dass die Preise steigen.

Richtig ist, dass wenn die Zinsen niedrig sind, die Nachfrage nach Krediten steigt. Aber das ist dann nicht die Folge einer Inflation (so habe ich dich zumindest verstanden), sondern kann wegen der damit verbundenen Geldschöpfung zu einer Inflation führen.

Auch hiermit hat der Dollarkurs nichts zu tun.

Und umgekehrt verläuft da auch nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten