Frage von leni3012, 47

Infektion oder Krankheit?

Hallo! Ich entschulidge mich vorab für evtl. ekliges oder unangemessenes Ausrücken:/. Also meine Frage: Wenn mein Ausfluss "frisch" ist, ist er normal, weiß, cremig und geruchslos. Wenn ich nun aber z.B. lange inder Schule bin und abends auf die Toilette gehe und dann Ausfluss vom Morgen in meinem Höschen ist, also "älterer" ist er eher gelblich. Es riecht auch normal und jucken tut es nicht. Das ist schon so seitdem ich denken kann, auch schon vor meiner Periode so gewesen, deswegen habe ich es immer für normal gehalten. Muss ich mir Sorgen machen?

Antwort
von elismana, 12

Das sich der Zervixschleim (so heißt das Zeug) im Laufe des Zyklus verändert ist völlig normal. So lange er nicht unangenehm riecht oder du andere Beschwerden hast, ist alles in Ordnung. 

Flecken in der Wäsche kannst du mit Slipeinlagen entgegen wirken. 

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Krankheit, Medizin, 13

Hallo Leni3012,

leider ist eine Ferndiagnose nicht möglich. Bitte gehe zu einem Gynäkologen und lasse es untersuchen, um nicht eine eventuelle Krankheit zu verschleppen.

LG

Antwort
von BonBonRawwr, 14

solange es nicht "komisch" riecht oder eine andere Farbe als es sonst immer hat dann, musst du dir keine Sorgen machen. Der Ausfluss kann an einigen Tagen mehr sein oder auch weniger. Stress oder sonstige Sachen können so etwas auslösen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community