Frage von Flexoff, 99

Infektion im Blut und tättowieren lassen?

Also mein Freund hat am rechten Bein eine Haarwurzelentzündung, die schon echt ziemlich heftig ist. Nächste Woche hat er einen Termin beim Tättowierer für das andere Bein, und er will sich nicht davon abhalten lassen trotz klarem 'Nein' vom Arzt. Meine Frage ist jetzt, da durch diese Entzündung ja auch eine Infektion im Blut ist, ob man wegen dem tätowieren dann etwas wie eine Blutvergiftung dann bekommen könnte? Ich will ihn auf jeden Fall davon abhalten, das Problem ist nur Fernbeziehung.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Knopperz, 44

Du suchst nicht zufällig Gründe um Ihn davon abzuhalten, weil du Tattoos persönlich überhaupt nicht magst, oder? ;)

Eine Haarwurzelentzündung ist nun wirklich nichts dolles, und wenn er bereits in Ärztlicher Behandlung ist, wird er wohl Antibiotika bekommen....und die Entzündung wurde fachgerecht versorgt.

Und da die Tätowierung ja auch auf das "andere" Bein geht, sehe ich da ehrlich gesagt keine Probleme. Die Antibiotika kann sich sogar positiv auf den Heilprozess des Tattoos auswirken.

Kommentar von Flexoff ,

Ne das auf jeden Fall nicht, mir gefallen seine Tattoos immer sehr und ich bin auch selber tätowiert :)

Antwort
von weiblichund13, 36

Wenn es ein guter Tattoowierer ist dann wird er ihn nicht tattoowieren & ausserdem wäre es besser ein Tattoo in paar wochen zu haben statt am Ende dafür im Krankenhaus zu landen oder sowas. Überrede ihn. Wenn schon der Arzt es nicht "erlaubt" dann hat das was zu Heißen. Viel Glück.

Kommentar von Flexoff ,

Das nächste Problem ist noch der Tätowierer ist ein guter Freund.
Ich warte mal noch ein bisschen ab, ansonsten schalte ich seine Mutter ein. Wird ihm zwar nicht gefallen, aber seiner Gesundheits wird nicht wehtun.
Danke.

Kommentar von weiblichund13 ,

Aber wenn der Tattoowierer ein guter Freund wäre müsste er ihn erst Recht aufhalten? Okay egal dazu aber rede mit ihm & sag ihm das er davok nur schaden tragen wird. Besser wäre es wenn er bisschen wartet & solange sich vllt noch das Motiv überlegen oder sowas kann. Gesundheit geht deutlich vor. Viel Glück & es ist süß von dir das du dich um ihn sorgst :)

Antwort
von Cillerlady, 20

Würde mit dem Termin an seiner Stelle liebe noch ein paar Wochen warten. Aber ist letztendlich sein Körper und seine Gesundheit.

Antwort
von ErsterSchnee, 44

Du kannst ihn nicht abhalten. Er ignoriert ja sogar den Arzt...

Kommentar von Flexoff ,

Ja das ist leider wahr, einen Versuch ist es trotzdem Wert.

Antwort
von VICKYKIKYLIFE, 34

Google doch einfach

Kommentar von Flexoff ,

Das habe ich schon, hab aber nur Ergebnisse gefunden bei denen Infektionen durch Tattoos entstanden sind. Und nichts wo von Infektions + tätowieren lassen gesprochen wurde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community