Frage von Ella560, 99

Infektion durch Freundschaftsband- was jetzt?

Ich stehe vor einem Problem, das sich vielleicht albern anhört, aber ich meine es ernst.

Vor ein paar Wochen habe ich mit einer Freundin Freundschaftsbänder gemacht. Ihr psychischer Zustand ist kritisch und ich versuche, ihr etwas Halt zu geben, indem ich für sie da bin. Vor allem die Freundschaftsbänder sind "ihr Ding".

Leider hat meine empfindliche Haut das Material des Bandes nicht vertragen und fing an zu jucken. Dieses Jucken wurde so stark, dass ich es nicht mehr ignorieren konnte und angefangen habe zu kratzen.

So wurde aus einer juckenden Hautstelle eine Wunde. Auch diese hörte nicht auf zu jucken und ich habe leider, leider auch an dieser Wunde gekratzt, bis sich schließlich ein kreisrunder, schuppiger, nässender, roter Fleck entwickelt hat. Ich habe mich drum gekümmert (verbunden, Spezialpflaster, Salbe, kein Kratzen). Die Mitte, wo das Pflaster seine Wirkung entfalten konnte, ist schon besser, dort sind die Schuppen und die Schmerzen verschwunden, allerdings ist es noch rot und sieht aus, als würde eine Narbe entstehen. Was die übrigen Gebiete angeht, sieht es sehr nach einer Infektion aus. Es ist geschwollen und heute haben sich Eiterbläschen gebildet.

Der Grund, warum es so lange anhält, ist, dass ich mich nicht dazu überwinden kann, das Band abzuschneiden (anders kann man es nicht entfernen). Es ist ein Zeichen für die Freundschaft mit diesem Mädchen. Es abzuschneiden fühlt sich an, als würde ich sie auch fallen lassen. Ich würde mich total schlecht dabei fühlen.

Morgen gehe ich wegen etwas anderem zur Ärztin. Ich weiß nicht, ob ich die Wunde zeigen möchte. Sie wird fragen, wie das passiert ist und wenn ich ihr dann sage, dass es durch ein Freundschaftsband ausgelöst wurde, das ich noch trage, muss ich es eh abschneiden. Dabei wird die Wunde gerade scheinbar besser. Scheinbar, ich bin ja kein Arzt.

Was soll ich nur machen?

Liebe Grüße, Ella

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unkonzentrierte, 57

Ich würde es sofort ab machen. Lass dir doch was anderes kreatives einfallen. Vielleicht hast du irgendwo ein Kuscheltiere, dem du das Armband umlegen kannst? Oder um dein Bett Knoten? Oder ins Regal legen oder um deine Stehlampe Knoten? Dann behältst du ja das Armband trotzdem noch. 

Kommentar von Ella560 ,

Danke! Auf soetwas habe ich gehofft! Ich werde das Band an ein Kuscheltier machen, mit dem wir als Kinder immer zusammen gespielt haben. Schneide es jetzt ab und morgen schaut sich die Ärztin alles an. Vielen Dank :)

Antwort
von peterobm, 42

dass ich mich nicht dazu überwinden kann, das Band abzuschneiden

dann wirds aber Zeit, ohne gehts gleich wieder besser

Antwort
von Akka2323, 43

Mach es sofort ab. Das kann eine Sepsis oder eine Blutvergiftung werden.

Kommentar von Ella560 ,

Oh je... also auf jeden Fall mit der Ärztin reden. Wie soll ich es meiner Freundin erklären? Sie nimmt so etwas persönlich.

Kommentar von TheTrollman ,

Erklär ihr die Situation am besten noch vor dem Arzttermin und sag ihr, dass du es weiter tragen willst, aber deine Ärztin es wahrscheinlich abschneiden wird.

Und ja, sprich mit deiner Ärztin, denn wenn du die Bakterien gewähren lässt, kann das schlimme Folgen haben

Kommentar von Ella560 ,

Vorher geht es nicht mehr. Ich schneid es jetzt ab und hebe es an einem besonderen Ort auf, so wie "Unkonzentrierte" es vorgeschlagen hat.

Kommentar von Akka2323 ,

Damit muss die Leben. Es gibt auch Freundschaftarmbänder aus Metall.  

Kommentar von Ella560 ,

Sie kann mit vielem eben nicht leben. Metall oxidiert bei mir immer bzw. einmal habe ich durch einen Ring ein Ganglion bekommen :( Wie bereits geschrieben, hat sich eine Lösung gefunden. Ich rede auf jeden Fall mit der Ärztin drüber. Kannst du mir vielleicht sagen, wie ich eine Sepsis/Blutvergiftung bemerke? Scheinst dich ja auszukennen...

Antwort
von Mirsatiuzz, 45

Desinfizieren

Kommentar von Ella560 ,

Habe ich schon. Ich versorge die Wunde jeden Tag (desinfizieren, Salbe und Pflaster). 

Kommentar von TheTrollman ,

Auch das Band desinfizieren.

Kommentar von Ella560 ,

Auch das Band habe ich behandelt... egal, jetzt mach ich es ab. Unkonzentrierte hatte eine gut Idee.

Antwort
von TheTrollman, 43

Erklär ihr das doch mal, ich bin sicher sie will nicht, das wegen dem an deiner Hand Schmerzen hast.

Kommentar von Ella560 ,

Hab jetzt eine Lösung gefunden. Danke für die Antwort. Das alles findet allerdings an meinem Fußgelenk statt, was zum Glück nicht so auffällig ist.

Kommentar von TheTrollman ,

Naja, bevor du das Band am Fußgelenk wieder dranmachst, desinfiziere es vernünftig, denn solche Bakterien können schlimme Folgen haben.

Kommentar von Ella560 ,

Ich werde es nicht wieder dranmachen können... es ist so ein Band, was man um das Gelenk arbeitet und dann entweder für immer dranlassen oder ein für alle mal abschneiden muss. Noch so eine Reaktion auf die Unerträglichkeit will ich eh besser nicht riskieren.

Kommentar von TheTrollman ,

Naja, dann erklär deiner Freundin das, wie sollte verstehen, das deine Gesundheit wichtiger ist

Kommentar von Ella560 ,

Ja, ich denke mal dass sie es spätestens wenn sie die Wunde sieht, akzeptiert. Ich wurde schon von anderen Leuten angesprochen, weil es so ekelig aussieht >.< Das eine Band habe ich sogar ohne schneiden abgekriegt...! Tut mir leid, ich schweife ab... schönen Abend noch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community