Industriekaufmann Bewerbung - Verbesserungvorschläge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr geehrte Frau Mustermann,
Sie suchen zur Verstärkung Ihres Teams einen engagierten, aufgeschlossenen und wissbegierigen Auszubildenden zum Industriekaufmann? Dann werden Sie nach Durchsicht meiner Unterlagen feststellen, dass es nicht nur diese Selbstverständlichkeiten sind, die mich auszeichnen.
So wichtig, wie sauberes Wasser und Licht im Dunkel ist, so unersetzlich ist das zukunftsorientierte Vorgehen auf dem Weg zum Erfolg. Ob es um die Vermarktung geht, die Buchhaltung oder das kommunikative Arbeiten, die vielschichtigen Arbeitsfelder sowie die geforderten Fähigkeiten (geforderte Fähigkeiten haben nichts mit der Auswahl des Traumberufs zu tun) machen ihn zu meinem Traumberuf.
Gerne würde ich bei Ihnen während meiner Ausbildung meine individuellen Fähigkeiten (das klingt etwas arrogant) einbringen und stets Neues hinzu lernen. Schon während meiner Schulzeit habe ich mich für wirtschaftliche Zusammenhänge in meinem Umfeld sowie in den Medien interessiert.
Nach Abschluss meiner Schulausbildung habe ich mich bewusst für ein FSJ entschieden, um so auch praktische Erfahrungen beim Start ins Berufsleben mitbringen zu können. In der Wissenswerkstatt kann ich viele der geforderten Fähigkeit bei meiner täglichen Arbeit mit Schulen, Sponsoren und Verwaltungen weiter entwickeln. Detailliert sind die von mir übernommenen Aufgaben in dem beigefügten Zwischenzeugnis zu ersehen (Personaler können lesen. Ein erneuter Hinweis ist nur störend).
Gerne würde ich bei Ihnen voller Energie in die Berufswelt starten. In einem persönlichen Gespräch erzähle ich Ihnen selbstverständlich mehr über meine Person und die Motivation, mich in Ihrem Unternehmen zu bewerben (Eine Bitte um ein persönliches Gespräch wäre sinnvoller und weniger aufdringlich).

Meiner Ansicht nach ist die Bewerbung ein wenig überheblich verfasst worden. Die Provokanz ist mir hier (auch im Vergleich zu der Bewerbung als Informatikkaufmann) zu viel geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt extrem übermotiviert, sehr vordergründig und aufdringlich. Ich würde Dich nicht auswählen, weil Du auch gar nicht klingst, wie ein Auszubildender. Das schreit alles nach "nicht teamfähig" und "Wichtigtuer".

Stimme meinem Vorredner zu - bitte nochmal ganz neu machen, vorher durchatmen und menschlich schreiben, Du bist kein Roboter, der das schreibt, was er denkt, was andere lesen wollen. So zumindest kommt es bei mir an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kornyBVB
15.05.2016, 13:05

Danke, das ist einfach echt schwierig. Ich verkopfe mich da viel zu sehr in das muss jetzt klappen

0

Sorry. Neumachen. Das meiste langweilt weil ohne aussagekraft. Kein personaler erfährt was über dich, deine fähigkeiten und warum du besser bist als andere. Engagiert, wissbegierig etc behauptet eh jeder. 

Zudem. Für nen kaufmännischdn job ist ne bewerbung die nicht DIN5008 entspricht eh selbstmord

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der Text von dir ist und du davon überzeugt bist, dann solltest du es versuchen.

ich würde, wäre ich Entscheider im HR, lauthals lachen, das Anschreiben für meine Sammlung an skurrilen Bewerbungen kopieren und dir freundlich, mit den besten Wünschen eine Stelle wünschen, die deinen Fähigkeiten angemessen ist.

PS.

du wärst für "unseren Betrieb" zu gut  (Ich muss Rücksicht auf die Befindlichkeiten unseres Ausbilders nehmen - der würde bei so einem perfekten Azubi vermutlich  depressiv.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kornyBVB
15.05.2016, 13:11

Was fändest du dann besser?

0