Frage von kornyBVB, 31

Industriekaufmann Bewerbung - Verbesserungen für Anschreiben?

Sehr geehrte Frau XXXXXXX,

Sie suchen zur Verstärkung Ihres Teams einen engagierten, aufgeschlossenen und wissbegierigen Auszubildenden zum Industriekaufmann? Diese und andere Stärken zeichnen mich aus

So wie Design und Qualität den Grundstein für Sie bilden, so sind Zahlenverständnis und die Kommunikation Grundlagen des Industriekaufmanns. Für eine Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich mich entschieden, da mir der Umgang mit Zahlen sehr liegt. Gleichzeitig bereitet mir der Umgang mit Menschen viel Freude, diese und viele weitere geforderte Fähigkeiten sind in der täglichen Arbeit bei meinem FSJ unabdingbar. Durch die breit gefächerte Ausbildung, wurde der Wunsch in mir erzeugt, mich für diesen Berufszweig bei Ihnen zu bewerben

Für ein FSJ habe ich mich bewusst entschieden, um praktische Erfahrungen zu sammeln. In der Wissenswerkstatt gehören bereits viele der gewünschten Fertigkeiten zu meinen alltäglichen Aufgaben wie zum Beispiel die Kommunikation mit meinen Kollegen und den Schulklassen. Bisher habe ich mich schulisch auf technisches Knowhow spezialisiert. Meine vielfältigen Pflichten in der Wissenswerkstatt haben mich darin bestärkt, mein Berufsziel kaufmännisch auszurichten.

Ihr Unternehmen hat mich sofort begeistert, da ich mich durch meine Erfahrungen in der Medientechnikschule mit Ihrer Produkten sofort identifiziert habe. Gerne würde ich als Auszubildender eine neue Farbe in Ihr Team bringen. Über eine Einladung zum persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von JochenHMail, 10

Wo hast du denn die Stelle gefunden? Das geht nicht aus der Bewerbung hervor, der Personaler möchte das aber wissen. Monster? Zeitung? Xing? Webseite? Unbedingt angeben!

Also dir liegen Zahlen, ja? Dann frage ich mich wieso Industriekaufmann und nicht die Buchhaltung. Die rechnen doch mehr, oder die IT, die haben auch mit Zahlen zu tun. Das musst du besser erklären. Du schreibst etwas von FSJ, wieso ist das relevant für die Stelle, was machst du da und wo? Alles Fragen die der HRler hat. Wieso bewirbst du dich gerade bei denen und nicht wo anders? Noch eine Frage die sich den Personalern stellt. 

Deine Bewerbung wirft dem Personalmensch mehr Fragen an den Kopf als sie beantwortet. Das mit der Farbe gefällt mir allerdings. Schau mal hier; https://www.gutefrage.net/frage/ich-moechte-die-ausbildung-zur-familienpflegerin... hilft dir vielleicht. Viel Erfolg und versuche die Bewerbung auf die Stellenauschreibung hin auszurichten. Vielleicht kann dir ein Lehrer oder deine Eltern dabei helfen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community