Frage von diladrie, 26

Industriealisierung 1850 bis 1970?

Hallo weiss jemand von euch warum es zwischen 1850 und 1970 zu einer Bevölkerungsexplosion gekommen ist? Und was heisst Bevölkerungsexplosion? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GamerFee, 4

Bevölkerungsexplosion meint so viel wie ein rasches ansteigen der Bevölkerung bzw der Bevölkerungsdichte! 

Dafür muss man einen Blick in die Geschichte werfen, kurz vor 1850 gab es die französische Revolution 1848. Eine Veränderung in ganz Europa war sichtbar, die schnelle Verbreitung durch Zeitungen, öffentlichen Reden etc. machte es möglich das ganz Europa wie eine Kettenreaktion ebenfalls an dieser Revolution teilhaben konnte bzw darauf reagierte! 

Ab ca 1870 nimmt die Industrialisierung jedoch stark zu, Bismarck ist verantwortlich für die Reichgründung (1871/72). Er hatte erstmals ein einheitliches deutsches Reich geschaffen, dieses ermöglichte einen einfacheren Handel als geeinte Nation zwischen den Ländern. Bismarck führte ebenfalls Krankenversicherung, Unfallversicherung etc. ein, den Menschen ging es somit immer besser! (Bismarck wollte mit dieser Aktion eigentlich die Sozialisten außer Kraft setzen)... Nachdem Wilhelm der erste gestorben war kam sein Nachfolger Wilhelm der zweite an die Macht. Bismarck war nun nicht mehr Reichskanzler. Er (also Wilhelm 2.) 'förderte' die Industrialisierung durch seinen massiven Rüstungs Aufbau, vorallem durch seine Flottenrüstung, was Deutschland in den ersten Weltkrieg geführt hat. Nach dem ersten Weltkrieg gab es einen Rückfall in Deutschland, denn Deutschland wurde aus der Friedenskonferenz ausgeschlossen und wurde massiv eingeschränkt (Zeit der Weimarer Republik). 1923 kam es dann zur Weltwirtschaftskrise und zur Inflation. Gustav Stresemann führte Deutschland aus den Handschellen des Versailler Friedensvertrages heraus (Einschränkung was Rüstung betrifft - zB) und Deutschland erlebte einen neuen Aufschwung (golden twentys). Nach Stresemann tot übernahm Paul von Hindenburg sein Amt und ernannte Hitler zum Reichskanzler. Hitler provitierte von den vorherigen Handlungen Stresemanns und Deutschland war nun wieder in der Rüstungs Industrie ganz weit vorne. Hitler verschaffte durch sein Wettrüsten ganz viele neue Arbeitsplätze, den Menschen ging es wieder gut und die Bevölkerungsdichte nahm zu. Nach dem 2. Weltkrieg versuchten die Alliierten Deutschland nicht wieder von vorne anfangen zu lassen und puschten die Industrialisierung. Ab 1962 kam der Mauerbau hinzu und die Teilung Deutschlands. 

Sprich: Deutschland ging es immer besser. Schon Bismarck hatte neue Verhältnisse geschaffen und das deutsche Reich zu neuem Glanz verholfen, der Bevölkerung ging es immer besser. Die Bevölkerungsdichte in den Städten nahm zu (auch durch die Manufakturen). Die Menschen konnten sich und ihre Familie ernähren. Die Hygiene wurde besser, neue Entwicklungen in der Medizin spielen natürlich auch eine Rolle. 

Alles sehr kurz gehalten, falls du genauere fragen hast, einfach nachfragen. 

Antwort
von backtolife, 3

bevölkerungsexplosion heist einfach dass such die bevölkerung schlagartig ausgebreiret hat

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community