Frage von dummy01, 19

Industrialisierung Agrarrevolution?

Also man teilte ja die Allmende auf (enclosures). Aber verstehe nicht ganz warum dadurch viele Bauern arbeitslos wurden..kann mir das jemand erklären?

Antwort
von Joevonkitego, 19

Die Allmende war gemeinschaftlich genutztes Land einer Dorfgemeinschaft. Als das aufgeteilt wurde, gingen viele Menschen leer aus, weil es nicht für alle genug gab (zu arm Waren, um Lannd zu kaufen) und sie verloren ihre Nutzungsrechte. Dadurch verloren viele Ihre Lebensgrundlage oder zumindest einen Teil davon. Dadurch konnten viele Bauern nicht mehr auf dem Land ihr Auskommen finden und gingen in die Städte.

Antwort
von voayager, 18

Vor allem waren es wohl Landarbeiter, die arbeitslos wurden, da mit den modernen Maschinen etliche Arbeitskräfte überflüssig wurden. Kleinbauern wiederum konnten sich keine Maschinen leisten und waren daher meist nicht mehr marktfähig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten