Frage von ini11,

Indische Weihrauchkapseln

Hi, ich habe von indischen Weihrauchkapseln gehört. Sie sollen bei chronische Schmerzen

(Entzündungen) helfen. Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

Hilfreichste Antwort von glasstoepsel,

Wie wirkt Weihrauch - Olibanum?

Schmerzlindernde Wirkung:

Die schmerzlindernden Eigenschaften haben eine lange Tradition in der ayurvedischen Erfahrungsmedizin. Menschen, die an Rheuma- oder Arthritiserkrankungen leiden, haben mit der Weihrauch-Therapie positive Erfahrungen gemacht.



Weihrauch wirkt beruhigend:

In der aromatherapeutischen Anwendung kommt die beruhigende (sedierende) Wirkung des Weihrauchs zur Geltung. Auch die Aroma-Therapie hat eine sehr alte Tradition. Weihrauch wirkt beruhigend, macht jedoch nicht müde, sondern führt im Gegenteil zu Klarheit und Reinheit. Weihrauch wird eine gemütsaufhellende Stimulans zugesprochen. In der Aroma-Therapie findet das naturreine ätherische Weihrauch-Öl Anwendung.



Entzündungshemmende Wirkung:

In der Antike wurde die entzündungshemmende Eigenschaft bereits erkannt und Weihrauch überwiegend zur äusserlichen Wundheilung verwendet. Die moderne Wissenschaft weiss, dass auch die innerliche Anwendung Entzündungen der Organe lindern und manchmal auch heilen kann. In der Fachliteratur werden Rheuma- und Arthritiserkrankungen, aber auch Darm- und Bauchspeicheldrüsenleiden erwähnt. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch Anwendungsberichte bei der Therapie von Tumoren und den damit verbundenen Ödemen.



Immunstimulierende Wirkung:

Die Immunreaktion des Körpers kann durch Weihrauch positiv beeinflusst werden. Von besonderer Bedeutung ist dies bei Autoimmunkrankheiten, das bedeutet, Krankheiten, bei denen Autoantikörper gegen die eigenen Blutkörperchen wirken und auf diese Weise Krankheiten auslösen. So wird Weihrauch z.B. auch therapiebegleitend bei der Krebsbehandlung empfohlen. Nebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie sind häufig die allgemeine Schwächung der Abwehr gegen Infektionskrankheiten sowie gegenüber im Körper vorhandenen Erregern, verzögerte Wundheilung, Störung der Blutbildung u.a. Solche Nebenwirkungen sind bei Weihrauch bis heute nicht bekannt.



Leberschützende Wirkung:

Weihrauch kann die Leberzellen vor Medikamentennebenwirkungen schützen und kann auch seine Wirkung bei fast allen Lebererkrankungen entfalten. Dies gilt auch für Erkrankungen durch Alkoholmissbrauch.

 

in diesem forum wird über anwendung und erfahrungen berichtet:

<a href="http://www.rheuma-online.de/forum/threads/19124-Weihrauchkapseln" target="_blank">http://www.rheuma-online.de/forum/threads/19124-Weihrauchkapseln</a>
Kommentar von ini11,

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Ich nehme nun seit 3 Wochen indische Weihrauchkapseln und bin total begeistert. Ich hatte ja seit über 11 Monaten mit einer hartnäckigen Entzündung zu kämpfen. Nichts hat geholfen (nicht mal Kortison) Ich kann sagen, dass die Schmerzen zu 95 % verschwunden sind.Ich habe diese Kapseln schon weiterempfohlen.

Antwort von David56,

Bei stärkeren Schmerzen sind die Dinger absolut nutzlos. Ist ein Erfahrungswert.

Antwort von Pfotenferien,

Ja, das ist heilender Weihrauch, da geh doch einmal in die Apotheke, die können da weiterhelfen. Gibt es dort, soll außerordenlich langfristig helfen bei Gelenkentzündungen und sonstigen Entzündungen. Apotheke berät, aber nur der Chef weiß das in der Regel ganz genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community