Frage von Raindancer123, 51

Indirektes Zitat- ab welchem Punkt sind eigene Worte eigene Worte?

Hallo, ich zitiere für meine Seminararbeit Inhaltszusammenfassungen aus einem Buch. Ich will sie als indirektes Zitat wiedergeben. Aber ab wann zählt es als indirektes Zitat? Reicht es, wenn ich ein paar Wörter mit Synonymen wiedergebe und die Reihenfolge der Satzbausteine ändere? Danke schonmal!

Antwort
von Radagast1995, 51

Du kannst Zitate einsetzen und dazu deine eigene Meinung schildern. An stelle von umschreiben, so reinschreiben und einfach ein paar eigene Sätze dazu machen. Oder zum Beispiel deime Denkweise mit Zitaten aus dem Buch erklären

Kommentar von Raindancer123 ,

In dem Kapitel kommt noch keine eigene Meinung- die kommt erst im Nächsten. In diesem Kapitel brauch ich nur die Inhaltsangabe.....

Antwort
von Neuundgierig, 38

Damit machst du den Gedanken, den du entnimmst, nicht kenntlich. Sauberer, aber anspruchsvoller ist ein Zitat, das du
in deinen Gedankengang einfügst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community