Frage von Freaky0701, 61

Indikatorpapier mit Kochsalz und Salzsäure, was passiert?

Hallo,

Ich musste mit einem Freund ein Versuch im Chemieunterricht machen. Wir haben aber beide das Arbeitsblatt vergessen/ verloren. Das einzige was wir haben:

Chemikalien: Kochsalz, Salzsäure, Destiliertes Wasser und Indikatorpapier

Geräte/ Materialien: Schutzbrille, 2 Reagenzgläser, Waage, Becherglas, Reagenzglashalter und eine Pinzette

Versuchsdurchführung: Gib in zwei Reagenzgläser jeweils 5ml, 5%ige Kochsalzlösung und 5%ige Salzsäure. In beide Reagenzgläser ein Streifen Universalindikatorpapier.

Mehr haben wir leider nicht. Von der Zeit hats nichtmal gereicht den Versuch zu beenden.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung was bei diesem Versuch passiert? Ich glaube das Indikatorpapier färbt sich, jedoch keine Ahung warum und wie die Beobachtungen sind. Ich hoffe jemand kann mir helfen, da ich es heute fertig machen muss...

danke schonmal im voraus

euer Freaky

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OlliBjoern, 37

Der Indikator wechselt nur bei der Salzsäure die Farbe (üblicherweise werden die rot). Bei der Kochsalzlösung und beim reinen Wasser wechselt er die Farbe nicht. Der Indikator zeigt (je nach Farbe) eine saure oder eine alkalische Lösung an (dort wird er üblicherweise blau).

Manche Indikatoren haben etwas andere Farben, aber das Grundprinzip ist das gleiche.

Antwort
von Dxmond, 36

Das papier verfärbt sich doch nur dann wenn wasser enthalten is oder?

Kommentar von Freaky0701 ,

ja kann sein... ist aber nicht die komplette Versuchsdurchführung. 

Deswegen, wollte ich ja fragen, ob jemand diesen Versuch kenn und mir erklären kann, was mit dem Indikatorpapier passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community