Frage von RoadrunnerZ, 43

Warum können Ureinwohner ihre mit Nervengift erlegte Beute, trotzdem verzehren?

Warum können Ureinwohner ihre mit Nervengift erlegte Beute, trotzdem verzehren?

Antwort
von NeedaMedic, 24

Wahrscheinlich geht es um Curare.

Curare wirkt bei Aufnahme über die Blutbahn, nicht aber über den Verdauungstrakt, tödlich. Der Genuss der erlegten Beute ist daher ungefährlich.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Curare

Antwort
von Tieremundengut, 43

du kannst schlangengift auch trinken, der magen verarbeitet das einfach

es muss in die blutbahn eindringen


liegt an der zusammensetzung der gifte

und tiergifte zerfallen auch oft beim erhitzen


also wenn du es kochst, ist das gift wirkungslos

Kommentar von RoadrunnerZ ,

danke sehr;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten