Frage von kajetan1, 28

Indesign - Suchen und Ersetzen automatisieren?

Servus zusammen, wir bekommen immer wieder Texte, bei welchen die Umlaute zerschossen sind - z.B: ein "ö" kommt dann als "ö". Normalerweise lassen wir solche Texte durch eine Datenbank laufen, wo diese Fehler bereinigt werden. Nun will aber ein Kunde mit solchen Texten arbeiten und es geht nicht, dass wir die Texte bereinigen. Gibt es in Indesign eine Möglichkeit, dass gewisse Zeichen autormatisch ersetzt werden? Mit GREP-Stil bin ich nicht weiter gekommen. Danke für Eure qualifizierten Antworten.

Antwort
von RalphPBerger, 8

Hallo

Das Verwenden der Suchen–Erstetzen Funktion wird, so fürchte ich, nicht viel helfen. Sobald eine der Zeichenfolgen im Text als richtige Folge vorkommt wird sie mit ausgetauscht und dann sind Fehler im Text, die nie im Leben wiedergefunden werden. Außerdem muss hier jede Routine einzeln eingegeben werden; das sind bein den Umlauten ja schon mal sechs Routinen: äöüÄÖÜ; sieben wenn das «ß» auch betroffen ist. Und das jedes Mal 😡

Der Ansatz über GREP ist m.E. der richtige – wenn auch kompliziert – da hier mehrere Funktionen zusammengefasst und in Relation zu den umgebenden Zeichen gesetzt werden können. So kann z.B. eine Zeichenfolge die einmal richtig ist und einmal falsch dadurch ausgeschlossen werden, in dem ich vorangehende oder folgendene Zeichen mit einbeziehe und damit festlege für welche Fälle die Regel gelten soll und für welche nicht.

Ich bin selbst kein ausgewiesener GREP-Experte und nutze die Funktion nur ab und an; wenn es aber ein Problem ist, das immer auftritt würde ich vorschlagen sich von einem Programmierer einen GREP-Workaraound bauen zu lassen. Das ist, wenn man die Arbeitszeit für Suchen-Ersetzen-Arbeit gegenrechnet vermutlich der betriebswirtschaftlich sinnvollere Weg.

Zum selber probieren fand ich sehr hilfreich ‹schöner suchen und ergänzen mit grep› (https://www.dpunkt.de/leseproben/3526/3_Schoener%20suchen%20und%20ergaenzen%20mi...) unter dem Schlagworten ‹grep› und ‹indesign› bei google zu finden.

Interessant wäre zuerst aber, wie Ihr die Texte bekommt, und ob man nicht bereits im Import das Problem komplett oder in Teilen auffangen kann.

Ich habe schon oft erlebt, dass man Texte die recht zerschossen und fehlerhaft sind durch eine Importalternative, z.B.  einen Uraltrechner mit dem Originalprogramm des Autors so aufbereiten kann, dass der ganze Konvertierungskram obsolet wurde.

Ich hoffe das hilft Euch weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten