Frage von yaprak76, 67

In Zeiten des abnehmendn Lichts,politische Merkmale und Beziehung zwi. Charaktere?

Hallo :) Mein Abijahrgang muss das Buch: In Zeiten des abnehmenden Lichts lesen. Es gibt leider kein Lektürenschlüssen und ich habe leider einige Probleme mit dem Buch. Da ich Leistungskurs Deutsch belege, müsste ich es besonders gut drauf haben :/

Nun, ich versteh leider nicht die Zusammenhäge mit der Politik im Buch nicht.. Ich weiß es geht um die Nachkriegszeit, verstehe aber nicht die Position der Charaktere, gegenüber der Politik nicht. Besonders versteh ich nicht das Gespräch zwischen Kurs und Rhode. Aber generell versteh ich das politische Thema nicht.

Was ich auch nicht ganz erstehe ist, wieso Charlotte einen ambivalenten Charakter im Buch aufweist. Und die Beziehung zwischen Irina und Kurt. Generell kommt es mir so vor, als hätte Irina einen Hass gegenüber jedem entwickelt. Es wird ja auch gesagt, dass Irina von Charlotte 'unterdrückt wird' aber ich habe ehrlich gesagt sowas nicht rausgelesen.

Aufjedenfall habe ich, wie ihr seht, einige Probleme und wäre über jede Hilfe sehr dankbar :)

Antwort
von Spockyle, 45

Oh, das Buch ist nicht ganz einfach. Ich habe das an mal für die Uni gelesen und müsste ein Referat drüber rumliegen haben, ich muss es aber suchen und das könnte ein bisschen dauern. Hast du dir den Wikipedia-Artikel durchgelesen? Der ist recht gut. Ferner gibt es ein Interview von Ruge zu seinem Roman, vielleicht findest du da Antworten.

Wenn du magst, schick mir ne FA, dann können wir Mailadressen tauschen und ich kann dir schicken, wenn ich was find. Muss aber natürlich nicht :)

Aber mal so ganz grundlegend: Das Buch spielt nur am Anfang in der direkten Nachkriegszeit, es geht eher um die DDR. Während die erste Generation (Charlotte und Willhelm) noch recht überzeugt ist, nimmt die vierte Generation (Markus) die DDR nur noch als etwas einenges wahr (geht ja viel in westdeutsche Clubs, kifft, säuft, trägt teure Kleidung usw; Alexander ist sauer, dass der Junge nicht so fleißig ist, wie er sollte)

Charlotte hatte ein ganz schweres Leben bisher. Sie ist eine sehr intelligente Frau, die aber nicht ernst genommen wird. Erst die SED erkennt ihr Potential. Deswegen ist sie sehr verbittert, nutzt aus, wen sie ausnutzen kann (lässt Irina putzen)  und befreit sich gegen Ende des Lebens aus allen Zwängen.

Hilft dir das?

Kommentar von LiloB ,

gut, so habe ich es auch gelesen und verstanden - dicker Daumen von mir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community