In wiefern können sich Autisten nicht in andere hineinversetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi!

Also bei Autisten muss man sich es so vorstellen dass sie z.B. Alles Wort wörtlich wahrnehmen. Wenn du also einen Autisten fragst ob er dir den Apfel geben KANN, dann wird er nur mit "ja" antworten und ihn dir nicht geben da er es nur als Prinzip-Frage sieht also als Frage ob er in der Lage wäre ihn dir zu geben.

Ein anderes Merkmal ist dass sie die Emotionen anderer nicht korrekt erkennen oder nicht entscheiden können ob sie jemanden mit ihrer Aussage verletzten.
Sheldon aus "the big bang Theorie " ist zum Beispiel Autist.

Dazu kann kommen das Autisten sich nicht so gut mit Leuten zurechtkommen sondern eher in sich gekehrt sind. Zudem halten manche einen geregelten Tagesablauf ein und drehen durch wenn der sich um 1-2 Minuten verschiebt

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Lg Ununbekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crattie
27.01.2016, 10:49

Ich will nur noch hinzufügen, dass Sheldon offiziell kein Autist ist. Die Macher der Serie sollen gesagt haben, dass er einfach ein schräger Typ ist.

0
Kommentar von Ununbekannt
27.01.2016, 18:11

Danke für deine Ergänzung :)
Mir persönlich kam es nur sehr stark so vor da er einige der Symptome eines Autists erfüllt.
Lg Ununbekannt

0

Hallo ich bin auch ein kleiner Autist. Ich mag es z. B. nicht das mich jemand anfasst oder das etwas an einer andern Stelle liegt. Natürlich sehe ich das es manchen Leuten nicht gut geht aber ich würde diese Menschen nie ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?