Frage von keelhauled, 83

In wie viele tage brauchen, um eine todeserklärung machen auf dem Standesamt?

Wenn jemand stirbt, ist dass die überlebenden sehr schmerzhaft und emotional, aber es muss viele regelmäßig werden. Zum beispiel todeserklärung auf dem Standesamt von der Gemeinde wo der Tod hat stattgefunden. So dass ein Sterbeurkunde gemacht werden können. In wie viele tage muss die todeserklärung innerhalb seine auf dem Standesamt? Ist da eine gesetzlichen bezeichnung für sie? (In Niederlande is das 5 bis 6 tagen). Und was, wenn jemand mit einer europäischen Staatsbürgerschaft stirbt in Deutschland?

Antwort
von Amtsschimmel25, 74

Der Tod eines Menschen muß dem zuständigen Standesamt spätestens am dritten auf den Tod folgenden Werktag angezeigt werden (§ 28 PstG Personenstandsgesetz)

Antwort
von Klaraaha, 63

Das macht i.d.R. das Bestattungsinstitut nachdem ein Arzt die Todesbescheinigung ausgestellt hat. Vllt. wirst du fündig über die Vorschriften wenn du mal auf die Homepage eines Bestattungsinstituts gehst.

Antwort
von aXXLJ, 54

Google "Sterbeurkunde beantragen"

z.B.: http://www.service-bw.de/zfinder-bw-web/processes.do?vbid=7724&vbmid=0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community