Frage von 12mari1, 46

In wen bin ich? Bin ich es überhaupt?

Ich fange einfach von vorne an...

Also ich hatte vor ein paar Jahren ein besten Freund wir waren echt sehr sehr gut befreundet .Wir gingen ,aber dann auf anderen Schulen und verloren den Kontakt ich sah ihn in morgens meinchmal im Bus an mir vorbei fahren.Immer wenn ich ihn sah war ich glücklich.Ich bekamm irgendwie seine Handy nur wir schrieben selten und dann, garnicht mehr. Auf der neuen Schule habe ich dann, jemand anderes kenngelernt.Am Anfang hatten wir sehr wenig mit Ihm zu tun doch dann ,kam ich neben ihn und wir standen uns (ist ein Jahr her).Ich sitze jz auch noch neben ihm und ich Rede unglaublich gerne mit ihm.Heute als die Schule wieder anfing und wir uns sahen verstanden wir uns so gut wie nie.Wir unterhalteten uns und lachteten, ich habe auch gemerkt das er gerne mit mir redetete,aber das er in mich war glaub ich nicht.

Das Problem ist das ich nicht weiß in wen ich bin oder ob ich es bin.

Bitte keine dummen Antworten Danke schon mal im vorraus 😘

Antwort
von xZenime, 6

Ich glaube nicht das du in irgendwen verliebt bist. Nur mit jemanden gerne zu haben bedeutet das nicht direkt. Ich kann dir nur raten zukünftig vorsichtig damit umzugehen den man sollte sich im Klaren sein über seine Gefühle bevor man etwas "angeht".

 Viel Glück weiterhin! Lg

Kommentar von 12mari1 ,

Danke

Antwort
von YliaNehil, 22

Du bist nicht dauernd in wen verliebt. Das ist eine durchschnittlich verlaufende Freundschaft. Liebe ist etwas mit dem man sehr vorsichtig umgehen soll, deshalb würde ich dir eigentlich auch raten erst darüber nachzudenken wenn du auf festen Beinen stehst.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:-)

Kommentar von 12mari1 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten