Frage von LadyBump20, 182

In welcher Richtung schläft man am besten?

Tiere (Vögel, aber auch Säugetiere) fühlen den Erdmagnetismus und richten sich danach...Ich habe gehört, dass es auch bei Menschen noch leicht ausgeprägt ist, dann kommt das mit den Wasseradern dazu...

Antwort
von Lissy19, 141

Also ob das wissenschaftlich belegbar ist, weiß ich nicht. Ich schlafe am besten mit Kopf in Richtung Norden und Füße Richtung Süden - und dann auf der linken Seite, sodass man theoretisch von der aufgehenden Sonne geweckt würde.

Antwort
von noname68, 119

dazu gab es gerade gestern abend in der ndr-talkshow einen interessanten beitrag von einem der gäste, einem renomierten schlafforscher.

beim menschen ist dieser magnetische sinn im laufe der evolution fast verloren gegangen und spielt absolut keine rolle mehr. wenn überhaupt, richten sich viele tiere (z.b. kühe) beim schlafen in nord-süd-richtung aus.

und wasseradern und ihr einfluss auf den menschen ist weder wisschenschaftlich bewiesen und mehr aberglaube wie der einfluss allgemeiner elektromagnetischer strahlung (handy, radio, tv, radar, polizeifunk usw. usw.), die uns überall und jederzeit umgibt.

Antwort
von scherzkeks100, 53

Es soll gut sein von Westen nach Osten zu schlafen

Kommentar von LadyBump20 ,

und wo soll der Kopf sein?

Kommentar von scherzkeks100 ,

nach Westen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten