Frage von tsakalakos23, 132

In welcher Partei gehörte Wladimir Putin als er Ministerpräsident war?

Als Präsident muss er ja nicht in einer Partei angehören. Da unterstützt ihn ja die Partei einiges Russland. Aber als er Ministerpräsident war musste er einer Partei angehören oder nicht? Als Ministerpräsident kann man ja nicht gewählt werden wenn man keine Partei angehört. Oder sehe ich das falsch??

Antwort
von sevastopol, 88

Putin ist offiziell parteilos, nicht Mitglied der Partei "Einiges Russland" (Единая Россия). Er war zwar von 2008 - 2012 Vorsitzender dieser Partei, aber eben nicht ihr Mitglied.

Der deutschsprachige Wikipedia-Artikel enthält diesbezüglich falsche Informationen.

Da unterstützt ihn ja die Partei einiges Russland.

Hier muss man präzisieren, dass viele Parteimitglieder mit Putin sympatisieren, ihn aber nicht finanziell unterstützen. Es gibt auch eine große Anzahl von Mitgliedern aus den Reihen der KPRF, der LDPR und SR (Gerechtes Russland, Справедливая Россия), die mit Putin sypatisieren und seine Kandidatur unterstützen. Dies ist auch in anderen Ländern so, besonders dann, wenn es zu Stichwahlen kommt.

Antwort
von Tory5, 48

Putin selbst ist parteilos, wird in der Staatsduma allerdings von der Partei Einiges Russland (Единая Россия) und einzelnen Vertretern der Opposition unterstützt. Zwar war Putin bis 2012 Parteivorsitzender von Einiges Russland, ist der Partei formell aber nie beigetreten – wahrscheinlich, um sich vom schlechten Ruf dieser zu distanzieren. 

Antwort
von JBEZorg, 43

Du siehst es schon falsch. Man muss keiner Partei angehören um Minister oder Ministerpräsdent zu werden. Das Kabinett wird vom Präsidenten vorgeschlagen und von der Duma bestätigt. Ansonsen siehe die Antwort von sevastopol.

Antwort
von Huckebein, 65

W.W. Putin gehörte und gehört der Partei "Einiges Russland" an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Einiges_Russland

Kommentar von tsakalakos23 ,

Danke aber soviel ich weiß enthält die Seite falsche Informationen, deshalb frage ich lieber Personen die sich besser über dieses Thema auskennen.

Kommentar von Huckebein ,

"Sevastopol" hat dir die richtige Antwort gegeben.
Ich habe mich noch einmal schlau gemacht.:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community