Frage von Furby1, 37

In welchen Stoffen kommen Moleküle vor?

außer HonClBrIeF

Antwort
von ThomasJNewton, 7

Deine Frage ist in mehreren Punkten zu kurz gedacht.
Du schreibt nur von den Elementen, die vorwiegend als zweiatomige Moleküle vorkommen.

  1. Zumindest Sauerstoff kommt auch in anderen Modifikationen vor, die bekannteste ist Ozon (O₃), es gibt aber auch andere.
  2. Auch andere Elemente kommen molekular, allerdings im Regelfall nicht als zweiatomige. Und nicht in allen Modifikationen. Beispiele sind weißer Phosphor (und gelbes? Arsen) und Schwefel, evtll. auch Selen.
  3. Die meisten Stoffe, die molekular vorkommen, sind Verbindungen. Verbindungen sind Stoffe, die aus mehr als einem Element bestehen. Nicht zu verwechseln mit "Bindung" ohne "ver".

Davon abgesehen halte ich nicht viel von Merksätzen.
Und wenn, gehe ich lieber zum Hals-Nasen-Ohren-Arzt Fackelbräu als zum Hof Brinkel, oder einen Honkelbrief zu schreiben.
Denn der Doc HNO FaClBroI kennt die Elemente in der richtigen Reihenfolge.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 20

Ethanol, Campher, Schwefelsäure, Methan, Ozon, Essigsäureethylester, N-Butyllithium, Methionin,...

Diese Liste wird kein Ende haben...

Antwort
von kuechentiger, 21

https://de.wikipedia.org/wiki/Molek%C3%BCl#Abgrenzung da steht immerhin, wo man das nicht als Molekül bezeichnet

Antwort
von BloodWork123456, 23

Sauerstoff, chlor, Stickstoff, Wasserstoff

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community