In welchen Ländern gibt es Nationalismus und wieso gibt es selbst in Deutschland nur kleine Strafen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, 

Wir leben in einer freiheitlichen Demokratie in der Grundsätzlich jeder seine Meinung sagen darf. Auch wenn sie dir nicht gefällt. 

Eine selbstbewusste Demokratie muss mit solchen Spinnern umgehen können, ganz einfach. 

Desweiteren, jemanden der "nationalsozialistische Äußerungen" macht, die dir nicht passen, sofort "lebenslang" oder "für 5 Jahre wegzusperren" ist ebenfalls wenig Demokratisch. Solche Maßnahmen gehören eher in den, ganz genau, Nationalsozialismus. 

Auch wenn ich solch Faschos und Nazis zu tiefst verabscheue finde ich es skandalös das wir hier in Deutschland nicht selbstbewusst genug sind die Spinner einfach Spinner sein zu lassen ohne sie für Ihren Nazi Kram zu bestrafen. Und seien die Strafen noch so lächerlich, so geht es doch ums Prinzip. So lange niemand ganz speziell beleidigt wird und das ganze noch in die Richtung einer Meinungsäußerung geht, sollte gesagt werden dürfen was man gerade möchte. Auch wenn es gequirlter Mist ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelostboy342
31.08.2016, 15:48

Du hast eine sehr liberale politische Meinung - hätten das mal ein paar Leute mehr !

1
Kommentar von Malte259
31.08.2016, 16:10

Problem ist nur, es bleibt selten bei Äußerungen, da diese meist noch durch Symboliken und Texten aus dem dritten Reich untermahlt werden, was in Deutschland zumindest strafbar ist. Ich kenn mich in der Szene leider etwas aus, vorallem was rechtsextreme Bands und Liedgut aus dem dritten Reich angeht, bin da selber nicht stolz drauf. 

Wenn gegen diese Symboliken nichts unternimmt werden viele vorallem Jugendliche durch sowas geködert, da diese Lieder meist einen sehr hohen Ohrwurmfaktor haben und sie sehr leicht mitzusingen sind.

1

Also nicht jeder Nationalist ist gleich ein Nationalsozialist. Zu Beginn muss dir erst mal klar machen , dass für deine Idee , dass man Nazis bei nationalsozialistischen Aussagen sofort für 5 Jahre in den Knast stecken sollte , nicht genug Gefängnisse exestieren. Außerdem gibt es in Deutschland eine Meinungsfreiheit , man kann nicht einfach so auf die Verfassung spucken. Was , aber durchaus sinnvoll wäre , dass Nazis bestraft werden , wenn Sie versuchen Minderjährige zu rekutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass extreme Aussagen, egal von welcher Seite sie kommen etwa gleich schlimm sind. Deine Aussagen sind sehr extrem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freie Meinungsäußerung wäre ein Argument gegen deine Aussage

Volksverhetzung wird bereits bestraft
Über die Härte des Gesetzes mag sich tatsächlich streiten lassen

Aber dann könnte man auch gegen warum ein kapitaldelikt oft schwerer bestraft wird als ein sexualdelikt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BitchySarah
31.08.2016, 16:51

Jap. Aber irgendwo muss man auch anfangen. Von mir aus fängt man halt mit schwereren Strafen für Vergewaltigung an, was ja auch getan wird. 

0

PS : ließ mal deine Frage in Ruhe durch und erkläre mir dann einmal die Bedeutung von Psychopathie.
Und nein, nicht jeder Nationalist ist ein Mörder.

Sind für dich die hochintelligenten Antifa Brüder ein Vorbild? #gegendasvaterland?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WESTundHB
31.08.2016, 16:31

Da muss dir wiedersprechen , die AntiFa bekämpft doch den größten Feind Deutschlands , nämlich vor den Faschismus , welcher unser Land bereits einige Male in Schwiergkeiten gebracht hat (z.B.WW1,WW2). Deswegen ist die AntiFa nicht gegen unser Vaterland.

0
Kommentar von Thelostboy342
31.08.2016, 17:54

Sorry aber Antifa ist mindestens so primitiv wie die npd.

1

Also ersteinmal würfelst du hier die Begriffe Nationalist und NationalSOZIALlist ziemlich arglos durcheinander. 

1. Nationalismus ist erstmal nichts schlimmes, da es nur heist, das man sein Land gern hat und seine Sitten und Bräuche vertritt. Nationalismus schließt auch nicht aus, da jeder für jedes Land Feuer und Flamme sein kann. Es gibt es also in jedem Land der Welt.

2. Ein Nationalsozialist hingegen ist jemand, der sich nur durch seine Herkunft definiert und seine Herkunft über alle anderen stellt. Diese Menschen versuchen ihre Heimat von allen anderen zu "bereinigen".

Gegen Nationalsozialismus wird also vorgegangen, vorallem in Deutschland, da wir da ne besondere Verantwortung haben. Für Volksverhetzung oder Verfassungsfeindliche Symboliken gibt es schon ein paar Jahre, man muss es nur anzeigen, die Polizei ist ja nicht überall. Ich würde aber nicht so weit gehen und behaupten jeder Neonazi wäre ein Psychopath, da ich selber welche kenne. Meist große Klappe nichts dahinter. Hier sind es auch wieder die wenigen sehr schwarzen Schaafe, die den Rest mit "runterziehen".

Ein Vorgehen gegen den Nationalismus von staatlicher Seite hingegen ist in einer Demokratie undenkbar, da er zur Meinungsfreiheit gehört.

Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen, diese Begriffe nun von einander differenzieren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malte259
31.08.2016, 16:12

Übrigens zwischen Nationalismus und Nationalsozialismus ist der Patriotismus anzusiedeln, der ausgrenzt aber nicht verdrengt.

0
Kommentar von BitchySarah
31.08.2016, 16:46

Ja, ich meinte ja auch Nationalsozialismus- man dreht hier irgendwie beim Fragen stellen durch. Nie kommt das raus was man geschrieben hat 😭 danke für die Antwort 

0
Kommentar von BitchySarah
31.08.2016, 16:54

Die Strafen dafür sind nicht hoch genug. Es ist erst die Grenze erreicht, wenn keine Witze mehr drüber gemacht werden. Und das meine ich halt auch für solche mit großer Klappe 

0

Wieso wird kaum gegen mangelnde Bildung vorgegangen? Es gibt keine Nationalsozialisten mehr!
Es gibt konservative, rechte, neo nazis.

Wieso wird gegen links extremismus nicht vorgegangen? Wieso wird Halbwissen toleriert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung