Frage von anonymhappy, 226

In welchen Ländern gibt es heute noch Kinderarbeit?

Hallo! :) Habe in der Schule eine Präsentation über Kinderarbeit, bitte hilft mir. Danke im Vorraus!

Antwort
von comhb3mpqy, 186

Ich habe davon gelesen, dass es Kinderarbeit in Ghana und Elfenbeinküste gibt. Die Kinder arbeiten für den Kakao, der dann in Schokolade kommt und morgens aufs Brot. Davon sind übrigens so einige große Hersteller betroffen. Wenn man das vermeiden möchte, dann kann man fair gehandelte Produkte kaufen.
Du kannst in deinem Referat ja auch mal zeigen, welche Produkte, die es in Deutschland zu kaufen gibt von Kindern hergestellt werden. Was sieht es z.b. mit Fußbällen aus?

Kommentar von comhb3mpqy ,

auch in technischen Geräten stecken evtl Rohstoffe, die von Kindern abgebaut werden. Die Kinder haben evtl keine Sicherheitsausrüstung und können Lungenschäden bekommen. Du kannst dich im Internet ja mal über Kobaltabbau informieren. Und über den Coltanabbau kann man sich auch mal gleich mit informieren.

Antwort
von holodeck, 150

Allein in Malawi arbeiten über 70.000 Kinder auf den Tabakplantagen. Sie nehmen das Nikotin sowie die Pestizide über die Haut auf und bekommen deshalb die Grüne Tabakkrankheit mit den Symptomen einer akuten Nikotinvergiftung.   

Das sind: Erbrechen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel, Hautausschläge, allergische Reaktionen, Atemschwierigkeiten, Sehschwierigkeiten, chemische Vergiftungen, Leberschäden, Nervenerkrankungen und Unfruchtbarkeit durch den Umgang mit Chemikalien wie Dünger und Pestiziden.

https://www.hrw.org/de/news/2014/05/13/usa-gefahrliche-kinderarbeit-auf-tabakpla...

Kommentar von holodeck ,

Hier noch eine Karte, auf der die Länder mit hohem Risiko von Kinderarbeit "rot" verzeichnet sind:    

http://big.assets.huffingtonpost.com/childlabormap.jpg

Antwort
von Bulls44, 138

Indien, dort ist es besonders schlimm. Da arbeiten kinder im Steinbruch. Als Schuldknechtschafft müssen sie den ganzen Tag Steine klopfen.

Schuldknechtschaft ist eine Rechtsstellung oder Lage, die dadurch entsteht, dass ein Schuldner als Sicherheit für eine Schuld seine persönlichen Dienstleistungen oder diejenigen einer unter seiner Kontrolle stehenden Person verpfändet.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 132

Schau doch mal auf die UNICEF-Seite, da findest du vielleicht Informationen dazu.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 108

Wie ist das eigentlich?
Du und viele andere, ihr kommt nach der Schule nach Hause, und anstatt sich an die Arbeit zu machen, lasst ihr euch bei gf bedienen?

Was ist so kompliziert daran, Kinderarbeit bei google einzugeben und dann etliche der
Ungefähr 909.000 Ergebnisse (0,64 Sekunden)
durchzuarbeiten??

Deine Frage klingt so, als hättest du bislang Null selbst getan.

Kommentar von anonymhappy ,

Und wie ich viel getan habe. Ich habe 2 Tage schon ständig gegooglet und vieles schon aufgeschrieben. Ich habe nicht viel gefragt, nur eine Frage! Und wenn es dir so leid tut, dass manche Menschen echt nett sind und mit helfen dann sollst du deine Meinung für dich behalten. Mein Leben ist sehr kompliziert, ich weine jeden Tag und fühle mich schrecklich und traurig, und auf solche Kommentare habe ich gerade wirklich keine Lust.

Kommentar von latricolore ,

Dann formuliere deine Frage entsprechend - es gibt genug Platz dafür.
Hättest du etwas mehr geschrieben, wäre meine Antwort sicher anders ausgefallen.

Kommentar von anonymhappy ,

Möchte grade nicht diskutieren.. 

Kommentar von holodeck ,

Ein großer Teil heutiger Schüler ist unfähig, die Fülle der verfügbaren Informationen zu scannen und Wesentliches vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Nun haben die Schulverwaltungen einen Narren gefressen an: SOL. "Selbstorganisiertes Lernen" und dabei leider die Rechnung ohne die Schüler gemacht. Selbst dann, wenn klare, unmissverständliche Fragen zum Stoff vorhanden sind und dadurch naturgemäß so etwas induziert werden sollte, wie selektives Lesen, packen sie es nicht und zu Hause lernen sie es anscheinend auch nicht mehr. Man müsste zuvor bei den Lern- und Arbeitstechniken nochmal bei "A" anfangen.  

Kommentar von latricolore ,

Das mag dazukommen, ebenso wie das Üben, die richtigen Begriffe für die Suche zu finden, mit denen man dann tatsächlich auch fündig wird.
Aber darum ging's hier nicht.
Auch wenn HA-Fragen unterdessen zugelassen sind - ich erwarte immer noch ein Minimum an Eigenleistung, aber diese wurde hier nicht erwähnt. Und dann reagiere ich halt entsprechend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community