Frage von ArianaCameron, 107

In welchen Läden kaufen Japanerinnen?

Ich wollte mal wissen wo Japanerinnen zwieschen 13-30 so ihre Klamotten kaufen.
Danke für Antworten

Antwort
von Rukichan, 30

Es kommt darauf an, was für eine Moderichtung du trägst und wie viel Geld du hast. Insbesondere geben Japaner nicht gerade wenig Geld für Schmuck und Schuhe aus, weswegen es des öfteren vor allem in großen Orten wie z.B. Osaka oder Tokyo  vor kommt, das mal eben so dir jemand mit ner echten Luis Vuitton Handtasche oder nem Schmuckstück von Vivien Westwood begegnet oder dir jemand mal eben so sagt, das sogar ihre Second Hand Schuhe mehr als 50€ gekostet haben. Zudem hat jeder eine andere Ansicht von Mode, weshalb die eine gerne im kleinen Laden um die Ecke nach Blumenhaarreifen und knallbunten Röcken guckt, die andere aber lieber eine weiße Bluse im großen H&M kauft und die nächste im knall pinken Laden ein Kindliches rosa Kleid mit Rüschen kauft. Falls du ein sehr großes Interesse an verschiedener Japanischer Mode hast, solltes du dir mal "Tokyo Fashion" auf Facebook angucken. 

Antwort
von MissSweetgirl, 13

Oberschülerinnen kaufen wohl am Liebsten im Shibuya 109 ein, z.B. die Brands Liz Lisa, titty&co. oder Cecil McBee. Eine etwas günstigere Alternative ist ein Klamottengeschäft mit Filialen in ganz Japan, der sich WEGO nennt.

Expertenantwort
von chinafake, Community-Experte für Mode, 47

In Tokio wärst Du da im Laforet Harajuku gut aufgehoben... In dem Einkaufstempel findet sich so ziemlich alles um sich entsprechend einzukleiden.

http://www.laforet.ne.jp/en/shop\_search/brand

Antwort
von maki1, 32

Google "Japan department stores" oder "street style Japan" oder guck mal hier

http://www.timeout.com/tokyo/shopping/100-best-shops-in-tokyo

Muji ist auch als schlichte Basics beliebt. 

Insgesamt ist der Geschmack eher konservativ. Sehr hohes Markenbewußtsein, das man auch zur Schau stellt. Guck dir auch Kenzo und Issey Miyake an. 

Antwort
von DietmarBakel, 47

Online oder in Düsseldorf.

Frag' jetzt nicht "Wo in Düsseldorf?"

Ein wenig Eigeniniative sollte selbst eine Shoppingqueen entwickeln.

Gruß Dietmar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community