Frage von mison 20.06.2008

In welchen Fällen kann man sich von der GEZ befreien lassen?

  • Antwort von miomiomio 20.06.2008
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Von der Gebührenpflicht befreien lassen können sich Arbeitlose, Schwerbehinderte, Empfänger von Ausbildungsbeihilfen, Bafög und Grundsicherung. Die Befreiung erfolgt aber nur auf Antrag. Beigefügt werden müssen entweder die Originalbescheide oder beglaubigte Kopien. Einfache Abschriften oder Kontoauszüge reichen nicht aus. Die Antragsformulare gibt es bei den Gemeinden, bei den Sozialträgern, manchen Kirchengemeinden und deren karitativen Organisationen und auf der Internetseite der GEZ

  • Antwort von bitmap 20.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mal an der naheliegendsten Stelle nachgesehen? -> http://www.gez.de/door/gebuehren/gebuehrenbefreiung/index.html

  • Antwort von LeLLide55 21.06.2008

    Die einfachste Möglichkeit ist der totale Verzicht auf Funk und TV - das brau´cht heute wirklich niemand mehr............

  • Antwort von ulle3000 20.06.2008

    Die GEZ kann noch eine Gebührenbefreiung gewähren, wenn die Gebührenpflicht eine besondere Härte für eine Person bedeuten würde. Das entscheidet aber die Gebühreneinzugszentrale.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!