Frage von nummer12345678, 67

In welchen Beruf (mit viel Mathe) verdient man mindestens 3000€ -4000€ netto, je mehr desto besser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 59

Hallo nummer12345678,

Informatikstudium und spezialisieren auf IT-Security. Anschliessend noch Zertifikate für SAP, Cloudcomputing oder Programmierung (App, PHP etc.).

Wenn Du das alles hinbekommst und auch noch Bestnoten schaffst, hast Du niewieder Job- oder Geldprobleme.

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Kommentar von nummer12345678 ,

Wie bekommt man den Zertifikat? Und welche durschnitt meinst du mit Bestnoten?

Kommentar von FORTBILDUNG24 ,

Zertifikate bekommst Du durch den Besuch von zertifizierten Lehrgängen. Hier ein Link zu Angeboten und Anbietern für die Weiterbildung zum Thema IT-Spezialisten:

https://www.fortbildung24.com/it-edv-netzwerktechnik-entwickler-programmierer-ku...

Bestnoten meine ich - so gut wie nur irgenwie möglich. Wenn Du am Ende sagen kannst - Mehr ging einfach nicht, dann ist alles in Ordnung und die Noten werden auch passen.

Kommentar von nummer12345678 ,

Wie viel verdient man dann ungefähr?

Kommentar von FORTBILDUNG24 ,

Das kommt auf das Unternehmen das Land und die Berufserfahrung an.

Aktuell z.B. bei Banken in der Schweiz als IT-Security Spezialsit mit Berufserfahrung bis 200.000 Franken / Jahr (und darüber). Insgesamt mit den oben beschriebenen Qualifikationen zum Start 90 bis 100.000 per anno und mit steigender Berufserfahrung deutlich mehr.

Kommentar von nummer12345678 ,

Woher weißt du denn das alles? Und wie heißt denn dieses Beruf?

Kommentar von FORTBILDUNG24 ,

Weil bei uns ständig Headhunter Anfragen, ob wir solche Kanditan kennen - händeringend.....

Kommentar von nummer12345678 ,

Und wie oft muss man durschnittlich in diesem Beruf arbeiten?

Antwort
von FragenMeisterX, 47

Ingenieur - meiner meinung nach ein sehr ungenauer Begriff da es viele Schwer-/Fachpunkte gibt wie zB Maschinenbau oder Elektrotechnik

Als Ingenieur musst du gut in Mathe sein, viele fangen ein Duales Studium an, das heißt sie verbinden Ausbildung mit Studium. Das ist ziemlich schwer und dauert ca. 4 Jahre, das gute ist aber das man in den meisten fällten ein hohes Einstiegsgehalt hat und die firmen in der man seinen Praxisteil hatte einen übernehmen wollen.

Such im Internet nach Schwerpunkten die dich Interessieren. Es gibt wirklich ne menge wie zB Versorgungstechnik, Luft und Raumfahrttechnik und und und

Antwort
von drschlau99, 67

In Führungspositionen in Konzernen. D.h. dann Studium in Betriebs- oder naturwissenschaftlichem Bereich und langjährige Berufserfahrung. 

Kommentar von nummer12345678 ,

Es ist doch sehr schwer in Führungspositionen zu arbeiten oder? Kann man nach dem Studium sofort im Führungsposition arbeiten oder wird man ausgewählt?

Kommentar von drschlau99 ,

Nach dem Studium eher nicht, da fängst Du als Mitarbeiter an. Dann wenn Du Dich nach einigen Jahren bewährt hast und gut bist, könnte das klappen.

Antwort
von altgenug60, 54

Mathematikprofessor, Informatiker, Physiker, Maschinenbauingenieur...

Antwort
von Falkenpost, 55
  • Aktuar
  • Wirtschaftsprüfer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten