Frage von Ironmaster, 22

In welchen Abständen darf man Backlinks setzten ohne von Google abgestraft zu werden?

Mehrere täglich? oder pro tag einer?

Antwort
von monitorzenek, 13

Es gibt tatsächlich nur eine Regel, und zwar die Regel von Google. Wenn Google plötzlich feststellt, wir ändern den oder anderen Algorithmus unseres Crowlers, dann haben wir den Salat. Daher empfehle ich, keine Überhasteten Aktionen. Wenn es einer pro Tag ist oder pro Woche, macht es im Grunde kein Unterschied. Es gibt noch so viele andere Faktoren für den SEO.

Antwort
von nicoho, 17

Hallo,

grundsätzlich kann man mehrere täglich setzen bzw. bekommen; es sollten keine Unregelmäßigkeiten bzw. starken Ausschläge erkennbar sein. Zudem ist die Qualität der Seiten auf denen die Backlinks gesetzt werden wichtig und es sollte beachtet werden welche Herkunft die Seiten haben.

D.h. nicht plötzlich ganz viele Backlinks aus Indien, ....; das mag Google gar nicht.

VG

nicoho

Kommentar von Eatofid ,

Leider stimmt das so nicht ganz...
Klar, wenn du ein Link Paket aus China kaufst und da nur ein supported Link dabei ist, hast Pech.

Ein Bekannter von mir hat viele Links aus China bekommen. Allesamt binnen einer Woche. Er wurde jedoch keineswegs von Google abgestraft. Es handelte sich eben um kein Link Paket, sondern um seriöse Links.

Was auch nicht stimmt...
Eigentlich stimmt das alles nicht wirklich. Halbwissen. :-)
Die Qualität is relativ egal. Deshalb straft Google nicht ab.

Du kannst auch hunderte täglich bekommen. Tun ja auch viele, nur sind die eben hm, schwer zu erklären hier...
Man kann sich das mit Google so vorstellen, dass es einen Roboter gibt, den Google Robot, auch Scrawler genannt. Der durchforstet alle möglichen Seiten, positioniert nach PR, Keyword Orientierung etc.

Es gibt dann aber auch noch einen PR, der mit dem öffentlichen bei weitem nicht mehr so wichtigem PR nichts zu tun hat.

Im Prinzip kann man da eben nur raten, wie Google da vorgeht.
Es ist eben anzunehmen, dass es unterschiedliche Stufen gibt, welche wiederum kategorisiert werden. Da spielt eben alles eine Rolle.

Beispiel Top Magazin XY erhält täglich 100 Backlinks, also von anderen Seiten. Warum wird das Magazin nicht abgestraft? Ganz einfach, weil es als so stark bei Google angesehen wird.

Abgestraft werdet ihr eben, weil ihr euch nicht an die Regeln haltet. Eben wie nicoho wohl erfahren hat, mit nem Billig Indien Angebot.
Da is die Gefahr natürlich sehr hoch, das man abgestraft wird. Alles was zu schön erscheint als es wirklich ist, hat einen Haken. Das gilt für alles im Leben. :-)
Sollte man sich merken....

Backlinks selber setzen kannst so oft du willst. Nur wenn du zuviele externe Links setzt, dann gibst du zuviel Google Stärke ab und schwächst deine Seite somit. Also pro Seite sollte man nicht mehr als 5-6 externe Links setzen. Auch bei den internen sind 5-6 angebracht. Das ist SEO "Know How" und kein Halbwissen. :-)
Eben bewährtes Wissen über Jahre.

@monitorzenek
CrAwler lautet das Wort. :-)
Was du schreibst, stimmt leider auch nicht ganz. Es stimmt zwar, dass immer wieder ein neuer Patch rauskommt und die Algorithmen geändert werden, aber das mit dem Verlinken an sich, ist auch eine menschliche Sache. Hier geht es um Respekt, Charakter und Menschlichkeit und auch oft um Halbwissen und sehr naive Menschen.

Ich habe früher mal eine ganze Nacht nur Kommentare geschrieben, 18 Stunden lang, nonstop, ewig lange aus.
Ich dachte dadurch steigt meine Webseite an Google Stärke, sprich meine Suchwörter ranken höher.
War natürlich totaler Quatsch, nur das wusste ich ja damals noch nicht. :-)
Aber man lernt eben aus Fehlern und irgendwie dachte ich damals noch nicht so weit und nicht logisch genug. Aber ok, das ist schon buh 15 Jahre her...
Da war ich noch total unerfahren im Web. 

@Kevin
Wofür gibt es keine Regel?
Um abgestraft zu werden oder zwecks SEO an sich?

Also zwecks SEO an sich habe ich 2 Listen vor mir liegen, jederzeit abrufbar. Auf der eine Liste stehen rund 80 Punkte, an welche ich mich halten soll bei einem Artikel samt internen SEO und auf der anderen Seite stehen für externes SEO rund 140 wichtige Punkte.

Zwecks des nicht abgestraft werden gibt es natürlich auch viele Regeln. Es hilft aber oft, wenn man einfach menschlich agiert. :-)

Fakt ist, das man in punkto SEO eben einfach nicht übertreiben darf. Man muß hierbei wie ein Google Robot agieren. Meine Seiten wurden allesamt in den letzten 12 Jahren nicht einmal abgestraft. Genau, 3 Jahre hat das gedauert, bis ich die Grundkentnisse in SEO erlernte. :-)

Darum schreib ich auch nichts zu Sachen wie "Da gibt es meiner Meinung nach keine Regel". Das is ja ne Frechheit. Ne Beschimpfung an alle SEO. Aber sowas kann man eben nicht Ernst nehmen. :-)
Aber auch wenn er nun den Punkt mit der Abstrafung meint. Ebenso ne Beschimpfung an alle SEO. Auch hierbei gibt es immens viele Punkte.

Antwort
von KevinPflock, 22

Da gibt es meiner Meinung nach keine goldene Regel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten