In welchem Obst/ Gemüse ist viel Eisen enthalten und was kann man gegen Eisenmangel sonst noch tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo YxXy0,

Erdbeeren, Johannisbeeren, grünes Blattgemüse und rote Paprika sind zum Beispiel sehr gute Eisenlieferanten. Auch in Vollkornprodukten und Nüssen ist viel Eisen enthalten.

Wichtig bei der richtigen Zufuhr ist auch, dass man auf absorptionsfördernde und -hemmende Substanzen achtet. 

Wenn dein Eisenwert trotz ausgewogener und abwechslungsreicher Ernährung zu niedrig ist, kann es auch an anderen Stoffen liegen.

Vitamin C erleichtert deinem Körper die Aufnahme von Eisen aus den Lebensmitteln. Bei Beeren und Paprika ist das besonders praktisch, da sie bereits natürlicherweise etwas Eisen sowie Vitamin C enthalten.

Es gibt aber auch Stoffe wie z.B. Polyphenole oder Calcium (z.B. in Kaffe, Tee, Milch & Ei), die die Eisenaufnahme im Körper behindern. 

Durch eine geschickte Kombination von Lebensmitteln kann man die Aufnahme aber optimieren. Beispiele dafür wären z.B. der Orangensaft  (Vitamin C) zum Haferflockenmüsli (Eisen) oder Feldsalat oder Paprika mit Vollkornbrot. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vitamin E. "Optovit fortissimum 500" Weichkapseln. Nicht günstig, aber absolut wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle roten Gemüsesorten enthalten Eisen. 

Wenn Du auf Fleisch verzichten willst, gibt es Eisenpräparate als Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken und Drogerien.

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?