In welchem Fall würdet ihr euch Geld leihen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich bin sehr vorsichtig mit Geld – und auch mit Geld leihen.

Für mich gibt es nur zwei Situationen, in denen ich mir Geld leihen würde und das ist einerseits, wie du ansprichst, für einen Notfall (notwendige Umbauten am Haus, schlimme Familienangelegenheit etc) oder für die Schaffung eines Eigenheims (Kauf einer Wohnung/Haus bzw Hausbau).

Ich persönlich halte gar nichts davon, sich für den Kauf einer Sache Geld zu leihen. Da spare ich lieber zuerst und habe dann das Gefühl es mir ehrlich verdient zu haben – zumal man heute nie weiß, was passiert und ob man nicht vielleicht morgen seinen Job los ist. Und was ist dann mit den Raten?
Für mich zählt auch ein Auto in diese Luxuskategorie für die ich mir kein Geld leihen würde – für mich ist es ein Gebrauchsgegenstand und kein Statussymbol. Ich will, dass es mich zuverlässig von A nach B bringt – und das kann auch ein Gebrauchtwagen oder ein günstiges Modell. Auch von Ratenzahlungen halte ich nichts (ist ja nur eine andere Form des Geld-Leihens, nur eben nicht bei einer Bank).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder auch mal so, weil ihr euch unbedingt was Teures kaufen wollt?

Auf gar keinen Fall. Konsumschulden sind das dümmste, das ein Mensch machen kann. Moderne Sklaverei, nur ohne Kette.

Nun gehöre ich auch zu den Menschen die finanziell sehr gut aufgestellt sind, darum gehöre ich gar nicht zur Zielgruppe für diese Art von Krediten.

Ansonsten wenn größere Investitionen in meine Firma anstünden, würde ich ggf. über eine Kreditaufnahme nachdenken oder halt zum Immobilienerwerb (fremdgenutzt). Allem anderen steht kein rein materiell für den Gläubiger verwertbarer Gegenwert gegenüber (Sicherheit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur im äußersten Notfall? Oder auch mal so, weil ihr euch unbedingt was Teures kaufen wollt?


Nur -wirklich nur- im äußersten Notfall. Wenn ich mir etwas teures kaufen will und das Geld (zur Zeit) nicht habe, lasse ich es entweder sein oder ich spare. 

Leihen ist keine Lösung, im Gegenteil, es wirft noch mehr Probleme auf, wenn man dann die Raten+Zinsen zurückzahlen muss, das Geld fehlt dann ja wieder wo anders, soll ich dann wieder leihen? Da kommt man schnell in einen Teufelskreis.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Immobilie ist ein Kredit OK, alles andere ist meiner Meinung nach blödsinn.

Es gibt Leute die finanzieren sich Fernseher und Playstation und andere Unterhaltungselektronik, das ist für mich nicht nachvollziehbar und der erste Schritt zur Schuldnerberatung.

Man sollte nach dem Motto leben: wann ich mir etwas nicht leisten kann, dann muss ich eben dafür sparen.

Autofinanzierung ist meiner Meinung nach auch nicht nötig, ein Auto hat i.d.R. eine Lebensdauer von mehreren Jahren, in dieser Zeit kann man genug Kohle ansparen für ein anderes Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld für neues Handy, Fernseher oder sonstiges Blödsinn ist ein NOGO. Ich würde mir niemals für diese Kleinigkeiten die kein Mensch braucht Geld leihen, selbst nicht für 0 % Zinsen.

Geld leihen für Haus- Eigentumswohnung und nur in Ausnahmefälle für ein Auto ist akzeptabel. Ansonsten lass die Finger von die Dinger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Entscheidung, ob Geld leihen oder nicht, von den Folgen abhängig machen, die sich ergeben, wenn ich das Geld nicht habe. (Von Immobilien-Finanzierungen jetzt mal abgesehen.)

Geld für eine Beerdigung z.B. würde ich mir leihen. Geld für eine Hochzeitsfeier nicht. (Weil Du ja oben von einer Familien-Angelegenheit geschrieben hast.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

generell bei der eigenen Bank- aber niemals bei dubiosen Leuten auf der Straße- oder bei Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir noch niemals Geld geliehen und würde es auch nicht.

Ich habe als Kind gelernt, wenn ich nur 1DM habe, dann kann ich keine 2DM ausgeben.

Nun aber zu Deiner Frage.

Wenn mein Hund oder meine Katze krank wären und ich hätte nicht das Geld für einen Tierarzt, dann und nur dann würde ich mir Geld leihen, damit es den Tieren gut geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich das Geld schnell innerhalb eines halben jahres zurückzahlen könnte, würde ich das tun, sonst nicht

und wenn ich mir etwas teures kaufen wollte, würde ich so lange sparen bis ich es mir leisten kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich etwas brauche (wirklich brauche...nicht einfach nur haben will), das ich mir im Moment nicht leisten kann.

Wenn ich etwas einfach nur haben will, würd ich maximal erzählen, dass ich darauf spare. Wenn dann jemand was dazu geben will (geschenkt oder geliehen), sag ich nicht nein, aber darum bitten würd ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ein Auto oder umbauten am Haus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dein Einkommen an. Wenn du vielleicht nur 1300€ Netto verdienst, wird es relativ schwer, 5000€ z.B. schnell zurück zu zahlen. Zumal es darauf ankommt, was du erwerben möchtest.

Ist es was, um vielleicht eine teure Arztrechnung eines Kollegen, Freund oder Familienmitglied zu bezahlen, wäre das nobel und das Risiko Wert einzugehen.

Wenn du dir davon einfach nur teuren Stuff kaufen willst, einfach nur, um ihn zu haben, wäre das, sorry.. einfach dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mir zBeispiel ein Haus kaufen will würde ich mir geld leihen,

für nen Fernseher etc mach ich raten zahlung.

Wenn es wirklich wichtig ist(also ich es haben muss) auf jedenfall, und je nach dem wie wichtig mir das ist das ich es genau jetzt haben will dann auch nur weil ich will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillian92
10.06.2016, 11:05

Darf ich fragen, wo du den Unterschied zwischen Geld leihen und einer Ratenzahlung siehst?

2

Solange sparen, bis ich mir das Teure kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?