Frage von Rroollff, 81

In welche Zeile-Nr werden Erlöse nach §25a ohne Ust.(= im SKR03 Konto 8193) bei der Umsatzsteuervoranmeldung via Elster eingetragen?

In welche Zeilen-Nr der Umsatzsteuervoranmeldung via Elster werden Erlöse nach §25a ohne Ust.(= im SKR03 Konto 8193) eingetragen? Kann es sein, dass diese umsatzsteuerfreien Umsätze (im Gegensatz zu den Umsätzen des Kontos 8191) bei der Umsatzsteuervoranmeldung überhaupt nicht auftauchen, also überhaupt nicht angegeben werden?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Rroollff,

Schau mal bitte hier:
Steuererklaerung Buchhaltung

Antwort
von Helmuthk, 63

Führt die Differenzbesteuerung wirklich zu steuerfreien Umsätzen im Sinne des UStG?

Normalerweise ist nämlich der "Rohgewinn" steuerpflichtig.

Das heißt: EK 100,00; VK 150,00.

Dann unterliegen 50,00 € brutto der Differenzbesteuerung, und der Betrag würde auf dem Konto 8191 zu erfassen.

Die 100,00 € sind nicht zu buchen, genau so wie der gleich hohe Wareneingang.

Allerdings sind außerhalb der Buchführung alle Zahlen dazustellen und festzuhalten.

Kommentar von Rroollff ,

Naja,

1. Dann würde ich ja den Wareneingang nicht buchen - nehmen wir einmal an, ich bräuchte 6 Monate oder länger bis ich das Produkt wieder verkaufe, würde ich die ganze Zeit keine Betriebsausgabe geltend machen?

2. Wozu ist im SKR03 das Konto 8193 da, wenn nicht für die - in Ihrem Beispiel - 100.- Euro (Erlöse nach §25a ohne Ust.)?

Kommentar von Helmuthk ,

Und wo bitte soll der Wareneinkauf gebucht werden?

Da müsste ein Wareneingangskonto gesucht und umbenannt werden, und eine mögliche Umsatzsteuerfunktion müsste aufgehoben werden.

Und dann das Konto 8193: Es treten die bekannten Probleme auf.

Aber das könnte man dann vernachlässigen, denn die 100,00 € haben keine Vorsteuern ausgelöst, und sie lösen auch keine Umsatzsteuer aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community