In was Für einer Welt werden wir Erwachsen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jean Claude Junker, sagte bei seiner Bewerbungsrede um das Amt des Präsidenten der europäischen Kommission, dass die Wirtschaft für die Menschen da sein müsse und nicht umgekehrt. Leider hat er es noch nicht hinbekommen.

Papst Franziskus sagte mal: Der Mensch müsse im Mittelpunkt stehen und nicht das Geld. Leider hat auch er es noch nicht hinbekommen.

Also zusammengefasst sieht unsere Welt so aus:

  1. Der Mensch ist dazu da um der Wirtschaft zu dienen,
  2. und im Mittelpunkt der Gesellschaft steht das Geld.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- die welt ist digitalisiert ... mit handys und so

- die welt ist globalisiert ... merkt man schon an den flüchtlingen, und dass Zwischenprodukte in verschiedenste länder in und exportiert werden bis mal beispielsweise ein auto rauskommt ^^

joa ne halbe seite kann man da schon sicher drüber schreiben ... finde es vorbildlich dass du deine  hausaufgaben machst ... wäre ich mal so fleißig gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meint man das denn? Also kannst du die Frage nochmal selber formulieren, damit ich dir helfen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acrosstheocean
18.09.2016, 13:32

Ich weiß auch nicht so. Wirklich wie meine Lehrerin das jetzt meint. Die Frage lautet : In was für eine Welt werden wir ( 15,16,17,18 jährige ) Erwachsen. 

In Hinsicht auf die zukunft

0

Was möchtest Du wissen?